Kampf um den Erhalt der Kärntner Kriegsgräber

Auch heuer sammeln Soldaten, Kameradschaftsbund und Helfer auf Friedhöfen zu Allerheiligen Geld für die Kriegsgräberfürsorge
  • Auch heuer sammeln Soldaten, Kameradschaftsbund und Helfer auf Friedhöfen zu Allerheiligen Geld für die Kriegsgräberfürsorge
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Die Gräber von 17.000 Kriegstoten finden sich auf 91 Friedhöfen in ganz Kärnten. Bundesheersoldaten, ehrenamtliche Helfer und viele Gemeinden erledigen die laufende Arbeit. Zudem wurde heuer der Soldatenfriedhof Wolfsberg-St. Johann – mit russischen und polnischen Kriegsgefangenen aus dem Zweiten Weltkrieg – generalsaniert. Der frühere Kärntner Militärkommandant Generalmajor Gerd Ebner ersucht als Landesgeschäftsführer des Schwarzen Kreuzes Leser der WOCHE, mit ihrer Spende die Kriegsgräber in Kärnten zu erhalten.

Spenden sind auf das Konto 1900-000744 bei der Kärntner Sparkasser (BLZ 20706) erbeten.

Autor: Uwe Sommersguter

Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen