Beratungsstelle
"Lichtblick": 2.171 Beratungsstunden

<f>StR Renate Dielacher, Waltraud Bina,</f> Susanne Laggner-Primosch und Dagmar Mayer-Napotnik (von links)
2Bilder
  • <f>StR Renate Dielacher, Waltraud Bina,</f> Susanne Laggner-Primosch und Dagmar Mayer-Napotnik (von links)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

"Lichtblick"-Beraterinnen helfen mit Beratung in Krisensituationen.

FELDKIRCHEN. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung zog Waltraud Bina, Vorsitzende der Frauen- und Familienberatungsstelle Lichtblick, Bilanz über das vergangene Jahr.
Sie konnte über die Arbeit der Beraterinnen und des Vorstands sowie über die gut besuchten Vorträge, Workshops und Feste berichten.

Abbau von Ängsten

Obfrau-Stellvertreterin Susanne Laggner-Primosch betonte, dass öffentliche Veranstaltungen zum Abbau von Ängsten und zum besseren Kennenlernen des Teams und der Beratungsstelle beitragen.
Rechnungsprüferin Dagmar Mayer-Napotnik lobte die „vorbildlich geführten Aufzeichnungen über die Einnahmen und Ausgaben der Vereins“ durch das verantwortliche Vorstandsmitglieds Renate Dielacher. Sozialreferenten StR Renate Dielacher dankte allen Fördergeldgebern wie der Stadtgemeinde Feldkirchen, dem Land Kärnten und dem Bundesministerium für Frauen, Familien und Jugend, „das trotz Budgetkürzungen in anderen Bereichen die Förderungen im Ausmaß des Vorjahres gewährt hat“.
------------------------------------------------------------------

Zahlen & Fakten

Insgesamt erhielten im Jahr 2018 705 Klienten in Summe 2.171 Beratungsstunden.
Klienten-Struktur: 75 % weiblich, 74 % im Alter von 20-59 Jahren, 48 % aus der Stadt Feldkirchen (weitere 23 % aus dem Bezirk), 46 % ohne Kinder im Haushalt, 32 % verheiratet und 30 % ledig, 49 % haben eine Lehre abgeschlossen, 18 % arbeiten in Vollzeit.

Wichtigste Beratungsthemen (bezogen auf alle Beratungsstunden):
41,3 % psychische Erkrankungen oder psychische Probleme
9,9 % Verlusterlebnisse, Trauer, Tod
9,4 % Ängste
7,7 % Trennung, Scheidungsprobleme

Neu im Team: Edith Habich Schrittesser (Besuchsbegleitung) und Daniela Vaschauner (Klinische und Gesundheitspsychologin speziell für Kinder und Jugendliche)

&lt;f&gt;StR Renate Dielacher, Waltraud Bina,&lt;/f&gt; Susanne Laggner-Primosch und Dagmar Mayer-Napotnik (von links)
Dielacher, Bina, Laggner-Primosch und die Stellvertretende Schriftführerin Roswitha Zraunig

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen