Neuer "Ausgang" für Turrinis "Endlich Schluss"

Franz Robert Ceeh in "Endlich Schluss": ab 6. April, neuebuehnevillach
  • Franz Robert Ceeh in "Endlich Schluss": ab 6. April, neuebuehnevillach
  • Foto: PC Klopf/nbv
  • hochgeladen von Christian Lehner

(chl). Am 6. April hat an der neuebuehnevillach die Kärnten-Erstaufführung der Neufassung von Peter Turrinis "Endlich Schluss" Premiere. Der gebürtige Maria Saaler schrieb den "nachdenklich unterhaltsamen Theatermonolog" 1997. "In der ursprünglichen Fassung war meine Figur eine Mischung aus einem Schriftsteller, der vom Lande kommt, wie ich, und einem Journalisten. Jetzt ist seine Biographie klarer und eindeutiger geworden: Er stammt aus der Stadt und ist Starjournalist", beschreibt Turrini.
Mitentscheidend für die Neufassung seien die gesellschaftlichen Veränderungen gewesen: "Für die meisten Menschen wird das berufliche Überleben heutzutage immer härter, sie müssen immer perfekter und schneller funktionieren. Aber die Seele, dieses seltsam träge und erinnerungsschwere Ding, kommt mit der Geschwindigkeit immer weniger mit."
"Nicht von Ausweg soll die Rede sein, aber von Ausgang", sagt Regisseur Klaus Fischer über die Inszenierung. Den Journalisten spielt Franz Robert Ceeh.
Infos, Termine: www.neuebuehnevillach.at.

Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.