Neues Tanklöschfahrzeug für die FF Feldkirchen

StR Herwig Tiffner und Ortsfeuerwehrkommandant Friedrich Nusser (v.l.) mit einem Foto des neuen Tanklöschfahrzeugs
7Bilder
  • StR Herwig Tiffner und Ortsfeuerwehrkommandant Friedrich Nusser (v.l.) mit einem Foto des neuen Tanklöschfahrzeugs
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

FELDKIRCHEN (fri). Schon sehnsüchtig wird bei den Florianis das Eintreffen des neuen Tanklöschfahrzeuges 4000 erwartet. "Unser Tanklöschfahrzeug ist schon seit beinahe 27 Jahren im Einsatz. Nun wären viele teure Reparaturarbeiten fällig", erklärt der Abschnittsfeuerwehrkommandant & Ortsfeuerwehrkommandant Friedrich Nusser.

Spezialaufbau durch heimischen Betrieb

"Wir sind sehr froh, dass der Gemeinderat dem Ankauf eines neuen Fahrzeuges zugestimmt hat." Schon in den nächsten Wochen soll das Fahrgestell bestellt werden. Dann beginnt der eigentliche Aufbau des Tanklöschfahrzeuges. Die Firma B. Nusser GmbH hat sich auf die Herstellung von Sonderaufbauten spezialisiert. "Unser Tanklöschfahrzeug wird mit einem speziellen Schaumzumischer ausgestattet. Dieser ermöglicht es den Wasseranteil bei Einsätzen zu verringern. Damit vermindert sich der Schaden durch Löschwasser, zugleich wird der Löscherfolg erhöht", schildert Nusser.

Bereitschaft stärken

Eingesetzt hat sich auch StR Herwig Tiffner (FPÖ) für den Ankauf des neuen Fahrzeuges für die FF Feldkirchen. "Es ist wichtig, dass unsere Hauptwache mit effizienten Fahrzeugen ausgestattet ist. Zugleich wird mit dem Bau ein heimischer Betrieb beauftragt", sagt Tiffner. Zur weiteren Stärkung der Florianis spricht sich Tiffner für die Installation einer Bereitschaftsgruppe aus: "Es geht darum schnell am Einsatzort zu sein. Bauhof-Mitarbeiter sind angehalten bei Feuerwehr oder dem Roten Kreuz aktiv zu sein, damit Betriebe, die viele Feuerwehrleute beschäftigen, entlastet sind."

Florianis rücken fast jeden 2. Tag aus

Zwischen 150 und 180 Einsätze im Jahr verzeichnet die FF Feldkirchen.
73 Mitglieder, davon 61 aktive Feuerwehrmänner stehen im Einsatz.
Die Feuerwehr Feldkirchen hat derzeit acht Fahrzeuge.
Tanklöschfahrzeug 4000:
280 PS
16 Tonnen
4.000 Liter Löschwasser Fassungsvermögen

Zahlen & Fakten

Gesamtkosten: 325.000 Euro, davon 145.000 Euro Stadtgemeinde Feldkirchen, 130.000 Förderungen und 50.000 Euro werden von der FF-Kameradschaft aufgebracht, durch GR-Beschluss und der Landesregierung genehmigt.

Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.