Nachhaltigkeit
Wochenmarkt goes Umweltschutz: Papier statt Plastik

Bürgermeister Martin Treffner (li.) mit Wochenmarkt-Chef Anton Dabernig
2Bilder
  • Bürgermeister Martin Treffner (li.) mit Wochenmarkt-Chef Anton Dabernig
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Feldkirchner Wochenmarkt: Plastiksackerl werden durch Papier ersetzt.

FELDKIRCHEN (fri). Den Wochenmarkt in Feldkirchen weitestgehend plastikfrei machen wollen Wirtschaftsreferent Bürgermeister Martin Treffner und Wochenmarkt-Chef Anton Dabernig mit den Standbetreibern. Ab kommendem Samstag werden erstmals Papier- statt Plastiksackerln in einheitlichem Design bei den Verkaufsständen ausgegeben.

Zwei verschiedene Größen

"Wir haben rund 30.000 Stück Papiersäcke produzieren lassen und die Kosten über die Gemeinde vorfinanziert", sagt Bürgermeister Martin Treffner. Die Einkaufssäcke, die es in zwei verschiedenen Größen gibt, wurden mit dem Feldkirchen Logo versehen und werden an die Standbetreiber je nach Bedarf verkauft.
"Wir wollen damit ein klares Zeichen für den Umweltschutz setzen und merken, dass das auch bei den Kunden gut ankommt", so der Bürgermeister. "Diese sind bereit durchaus einen Beitrag für eine intakte Umwelt und Müllvermeidung zu leisten."
Zufrieden ist auch Wochenmarkt-Chef Anton Dabernig mit der Lösung. "Der Papiersack wird beim Einkauf gegen einen kleinen Unkostenbeitrag an die Konsumenten weitergegeben und kann auch mehrmals verwendet werden", sagt Dabernig. "Bei jeder weiteren Verwendung wird unser Feldkirchner Wochenmarkt, der heuer sein 20-Jahr-Jubiläum feiert, beworben."

Bürgermeister Martin Treffner (li.) mit Wochenmarkt-Chef Anton Dabernig
Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.