Fiat Panda – klein und sehr praktisch

Fiat Panda: Er steht für Funktionalität und Nutzbarkeit. Weitere Stärken: Wendigkeit und Komfort
  • Fiat Panda: Er steht für Funktionalität und Nutzbarkeit. Weitere Stärken: Wendigkeit und Komfort
  • Foto: Fiat
  • hochgeladen von Erich Hober

Seit 30 Jahren ist der Fiat Panda als smarter City-Flitzer erfolgreich. Die dritte Generation setzt auf Bewährtes in Verbindung mit Variabilität und modernem Design.
Auf knapp über 3,6 Metern Länge finden in dem ausschließlich als Fünftürer erhältlichen Panda vier Personen bequem Platz, zur Not auch fünf. Die Rückbank kann auf Wunsch um 16 cm verschoben werden und ist geteilt umklappbar. Man hat also die Wahl zwischen angenehmer Beinfreiheit oder großem Kofferraum. In der ersten Reihe fühlt man sich ausgesprochen wohl. Hohe Sitzposition, großzügige Kopffreiheit und das helle, freundliche Interieur tragen dazu bei.
Jung und peppig haben die Designer den Innenraum gestaltet und sich auf Bewährtes aus der ersten Panda-Generation besonnen. Das als Tasche ausgeformte, offene Handschuhfach nimmt es mit nahezu allem auf, was im Autofahrerleben notwendig und manchmal wohl auch unnotwendig ist. Dazu gibt es 13 Ablageflächen, verteilt über den gesamten Innenraum. Äußerlich zeigt sich der Panda mit freundlichem Gesicht und ohne viel Schnickschnack. Strapazierfähige Kunststoffleisten rundum schützen bei kleinen Rempeleien. Wieselflink lässt sich der Panda durch das Stadtgewühl pilotieren.

TwinAir Turbo
Angetrieben wird er unter anderem vom 85 PS starken TwinAir Turbo. Der aus dem Fiat 500 bekannte Zweizylinder ist serienmäßig mit Start-Stopp-Funktion ausgestattet. Neben der ansprechenden Motorenleistung überzeugen auch die direkte Lenkung (mit City-Modus) und das durchaus komfortable Fahrwerk. Das macht ihn auch auf Überlandfahrten zu einer kommoden Alternative. Weitere Motorisierungen sind: der 1.2 Fire mit 50 kW (69 PS), der TwinAir Sauger mit 48 kW (65 PS), der 1.3 Multijet II mit Start&Stopp und 55 kW (75 PS). Im zweiten Halbjahr 2012 kommen eine Erdgasvariante und ein Allradantrieb.

Fiat Panda Twin Air
Motor: 2-Zylinder Turbobenziner
Hubraum: 875 ccm
Max. Leistung: 63 kW/85 PS
Max. Drehmoment: 145 Nm bei 1.990 U/min.
Getriebe: 5-Gang manuell
Antrieb: Front
Kofferraum: 225 - 870 Liter
Von 0 auf 100 km/h: 11,2 Sekunden
Spitze: 177 km/h
Verbrauch: 4,2 l
CO2-Emission: 99 g/km
Ausstattung (Pop): Klimaanlage, ESP, elektr. Fensterheber vorne, höhenverstellbares Lenkrad, vier Airbags, Stoßfänger in Wagenfarbe, Zentralverriegelung, 14-Zoll-Räder (Stahlfelgen) u.v.m.
Preis: ab 9.890 Euro

Autor:

Erich Hober aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

4 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.