Veloster – Hyundai ist nun auch sportlich

Sport: Hyundai hat mit dem Veloster auf sportlicher Ebene sehenswert aufgeholt
  • Sport: Hyundai hat mit dem Veloster auf sportlicher Ebene sehenswert aufgeholt
  • Foto: Hyundai
  • hochgeladen von Erich Hober

Sportliche Grüße aus Fernost – diese überbringt der Hyundai Veloster. Eines aber gleich vorab: Wer glaubt, die Koreaner schickten mit diesem Modell eine Billigproduktion an den Start, der irrt.

Das Interieur ist gut ausgeführt und braucht keine Vergleiche mit europäischer Konkurrenz scheuen. Eines kann sich der Veloster-Fahrer sicher sein. Das Design dieses Hyundai-Modells ist einzigartig, verwechslungssicher. Geteilter Meinung kann man bei der Aufteilung der Türen sein. Eine auf der Fahrerseite, zwei auf der Beifahrerseite. An sich kein Problem und außergewöhnlich – nur beim Transport von vier Personen wird’s eben kompliziert. Zudem wird’s im Fond in Hinblick auf Kopf- und Knieraum relativ knapp – Coupé-typisch eben.

Der Platzzauberer
Was man vom Anblick außen allerdings nicht erwarten würde, ist der große Kofferraum mit einem Ladevolumen von achtbaren 320 Litern. Einziges Manko dabei ist die hohe Ladekante. 140 PS hat der Veloster unter der Haube. Dennoch geht’s erst ab der 3.000er-Touren-Marke so richtig ab. Der vom Werk angegebene Verbrauch (5,9 Liter) ging sich im Test nie aus (siehe Factbox). Bereits die Basisversion beinhaltet Aluräder, Klima, CD-Radio, ESP, sechs Airbags und Parksensoren. Die Variante „Sport plus“ gibt’s dann mit Touch-screen-Navi, Rückfahrkamera, Tempomat, LED-Tagfahrlicht u.v.m.

Veloster 1.6 GDI
Motor: 4-Zylinder Reihenmotor
Hubraum: 1.581 ccm
Leistung: 103 kW/140 PS
Max. Drehmoment: 167 Nm bei 4.850 U/min.
Von 0 auf 100 km/h: 9,7 Sek.
Spitze: 201 km/h
Verbrauch: 7,7 Liter
CO2-Emission: 137 g/km
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
Tankinhalt: 50 Liter
Preis: ab 22.990 Euro (inkl.)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen