Neue Teams, neue Spieler und neue Dressen!

Georg Ankner, Emma Fink, Peter Wadl, Nina Kaltenbrunner, Sanuel Fink, Hannes Gruber-Schellander, Alexia Costic, Stefanie Fischer, Nevio Costic, Herbert Bader, Franz Kresnik, Sebastian Fischer (Vertreter Sparkasse Feldkirchen)
2Bilder
  • Georg Ankner, Emma Fink, Peter Wadl, Nina Kaltenbrunner, Sanuel Fink, Hannes Gruber-Schellander, Alexia Costic, Stefanie Fischer, Nevio Costic, Herbert Bader, Franz Kresnik, Sebastian Fischer (Vertreter Sparkasse Feldkirchen)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

FELDKIRCHEN. Das neu gegründete Damenteam mit den beiden Jugendlichen Alexia Costic (11 Jahre) und Emma Fink (13 Jahre) hat zusammen mit Nina Kaltenbrunner und Stefanie Fischer schon mit zwei Siegen in den ersten beiden Begegnungen auf sich aufmerksam gemacht. Zusammen bilden die beiden Mädchen auch das U13 Team.
Das neu gegründete Senioren +55 Team um Mannschaftsführer Seppi Prainsack konnte wetterbedingt erst ein Mal in die Meisterschaft eingreifen. Schlechtwetter an den Dienstagen verhinderte eine Austragung der Matches.

Wieder aktiv

Obmann und TCF Trainer Franz Kresnik, der nach neun Jahren Pause jetzt wieder regelmäßig zum Schläger greifen möchte, führt das Senioren Team +45 in die Meisterschaftssaison mit dem klaren Ziel des Aufstieges in die 1. Klasse – heuer wieder mit von der Partie sind Hannes Gruber-Schellander und Georg Ankner. Mit zwei klaren 6:0 Erfolgen startete man in die Saison.

Spielerfahrung in Praxis sammeln

Die U10 Burschen mit Nevio Costic und Samuel Fink sind das einzige Kids Team, das an der MMS teilnimmt, hat sich das Ziel gesetzt weiter Erfahrung im Wettkampftennis zu sammeln.
Die Sparkasse Feldkirchen unterstützt den TC Feldkirchen mit einem Sponsorbeitrag zur Ausstattung aller Teams mit neuen Dressen.

Georg Ankner, Emma Fink, Peter Wadl, Nina Kaltenbrunner, Sanuel Fink, Hannes Gruber-Schellander, Alexia Costic, Stefanie Fischer, Nevio Costic, Herbert Bader, Franz Kresnik, Sebastian Fischer (Vertreter Sparkasse Feldkirchen)
Junge Tennistalente: Nevio Costic (li.) und Samuel Fink
Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen