Tischtennis
SV St. Urban ist Tischtennis-Meister

ATV Vorstand Morak und Sommer, KTTV Vizepräsident Pichler, Sandro Bader, Patrik Sukic, Janez Tomse, Robbie Privasnik, KTTV Vizepräsident Kofler, ATV Vorstand Schober, KTTV Präsident Karl Waldhauser
vorne: KTTV Vizepräsident, Obmann SV St. Urban, Oliver Teuffenbach
4Bilder
  • ATV Vorstand Morak und Sommer, KTTV Vizepräsident Pichler, Sandro Bader, Patrik Sukic, Janez Tomse, Robbie Privasnik, KTTV Vizepräsident Kofler, ATV Vorstand Schober, KTTV Präsident Karl Waldhauser
    vorne: KTTV Vizepräsident, Obmann SV St. Urban, Oliver Teuffenbach
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Tischtennis-Mannschaft des SV St. Urban holt sich Meistertitel und blickt in Richtung Bundesliga.

ST. URBAN (fri). In Kärntens höchster Spielklasse holten die Tischtennisspieler erstmals den Meistertitel auf die Simonhöhe!


Saison dominiert


Die gesamte Saison über dominierten die Spieler und der Titel wurde bereits vorzeitig fixiert. "Die junge Mannschaft hat sich ständig weiterentwickelt und verdient die Trophäe geholt", betont der Vereinsvorstand und sportlicher Leiter des SV St. Urban Oliver Teuffenbach. Jahrelange konsequente Arbeit steckt hinter dieser Leistung und viel Herzblut und Engagement führte zu diesem Erfolg. "Wir haben uns auch nicht vom Weg abbringen lassen und immer nach vorne geblickt."

Bundesliga-Erfahrung

Aushängeschild des Vereins ist der 19-jährige Robbie Privasnik, der seit Jahren im Auswahlkader und unter den Top-Nachwuchsspielern Österreichs konstant mitmischt. "Der HTL-Schüler lebt den Leistungssport vor. Er spielte bereits das ganze Jahr parallel in Baden in der 2. Bundesliga und konnte dort sehr viele wertvolle Erfahrungen sammeln", schildert Teuffenbach.
"Nach dem Titelgewinn sind wir berechtigt, um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mitzuspielen. Wir werden diese Chance auch nutzen und wollen unbedingt den Aufstieg schaffen."

Klein, aber oho

Nach mehr als einem Jahrzehnt wäre Kärnten damit wieder bei den Herren in der Bundesliga vertreten. "Das wäre natürlich ein unglaublicher Erfolg für unseren kleinen Verein", betont Oliver Teuffenbach.

Ziele definieren

Bereits vor der letzten Saison wurde der Aufstieg in die Bundesliga als klares Ziel definiert und nun steht der Verein knapp davor. "Natürlich wird es eine Herausforderung, jedoch haben wir bereits alle Weichen gestellt und das Projekt Bundesliga bereits vorbereitet. Wir möchten uns auch bei allen Unterstützern und jahrelangen treuen Begleitern an dieser Stelle herzlich bedanken!"

Mannschaft: Spielertrainer Janez Tomse (31), Robbie Privasnik (19), Sandro Bader (22), Patrik Sukic (23)

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen