Basketball
"Tigers" sind bei den Siegern dabei

Sieben Nachwuchsspieler der "Tigers" waren erfolgreich
  • Sieben Nachwuchsspieler der "Tigers" waren erfolgreich
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Nachwuchs-Basketballer der Altersklasse U12 maßen sich beim Westcup.

FELDKIRCHEN. Beim Westcup traten die besten Basketballerinnen und Basketballer Westösterreichs gegeneinander an. Dabei waren die Teams aus Kärnten zweimal siegreich.

Direkter Vergleich

Fünf Mädchen- und dreizehn Burschen-Mannschaften kamen zum jährlichen Westcup nach Salzburg. Der 2018 reaktivierte, jährliche Bewerb des Salzburger Basketballverbands (SBV) bringt dabei die besten Nachwuchs-Basketballer der Altersklasse U12 aus Westösterreich zusammen. Er dient im Modus 3x3 als erste, vorsichtige Heranführung an den Leistungssport und lässt erste Vergleiche mit gleichaltrigen Spielerinnen und Spielern aus anderen Bundesländern zu. Unter den Augen von ÖBV-Vizepräsident und Schiedsrichterreferent Karl Winkler maßen sich Mannschaften aus Kärnten, Tirol, Vorarlberg und Salzburg. Kärnten war mit drei Burschen- und zwei Mädchenteams vertreten. Die Mannschaften setzten sich aus Spielern des Leistungszentrums Kärnten zusammen.

Arbeit trägt Früchte

Auch sieben Spieler der Sparkasse Feldkirchen Tigers waren dabei, welche sowohl bei den Mädchen als auch bei den Burschen mit ihren Teams den Sieg des Turnieres holen konnten. Bei den Mädchen gab es im Finale das Duell der beiden Kärntner Mädchenteams, bei denen sich Mannschaft 2 mit vier Spielerinnen von Sparkasse Feldkirchen Tigers in der Verlängerung mit 12:11 durchsetzen konnte. 
Bei den Burschen holte sich im letzten Spiel die erste Kärntner Mannschaft mit den Feldkirchnern Matheo Brandstätter und Lorenz Schiavinato mit 7:11 gegen Salzburg den Sieg.
Resümee: Die Nachwuchsarbeit der Sparkasse Feldkirchen Tigers trägt Früchte, ebenso die Installierung eines Leistungszentrums in Kärnten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen