16.11.2017, 10:25 Uhr

100 Mal Sachen zum Lachen und Nachdenken

100 Satire-Ausstellungen hat Werner Mosing für das kultur-forum-amthof organisiert. Genug hat er noch lange nicht (Foto: Friessnegg)

100 sind voll. 1993 hat der "Karikaturen-Anwalt" Werner Mosing die erste Satire-Ausstellung organisiert.

FELDKIRCHEN (fri). Als im Jahr 1993 die Freie Akademie Feldkirchen, nun kultur-forum-amthof, gegründet wurde, war Werner Mosing mit dabei. "Ich habe gleich angeboten Karikaturen-Ausstellungen zu organisieren", erinnert sich der Anwalt. "Die Fakultät Karikatur und Satire war geboren." Seine Liebe zur Satire hat Mosing schon in seiner Jugend entdeckt. Damals war er immer auf der Suche nach guten Karikaturen, die ihn in seinen Bann gezogen haben.
"Ich selbst kann nicht zeichnen, hatte aber immer schon ein Gespür dafür was grafisch richtig ist. Und da sind Karikaturen das Paradebeispiel schlechthin. Ein guter Karikaturist muss nicht nur sein Werkzeug beherrschen, er muss das Thema so aufarbeiten können, dass es für den Betrachter eindeutig verständlich ist."

Auf den Punkt gebracht

Für ihn lassen sich Karikaturen in zwei Gruppen gliedern – die "ohne Worte" und die "mit Worte". "Ich persönlich bevorzuge Darstellungen ohne Kommentar. Ein guter Karikaturist kommt allein mit seiner Darstellung der Wahrheit sehr nahe. Sogar näher als die Wirklichkeit", ist Mosing überzeugt. Für ihn als Anwalt ist die Wahrheit etwas Absolutes. Allerdings werde diese Wahrheit sehr oft von der Wirklichkeit abgedeckt: "Ich will die Wahrheit, die Wirklichkeit ist mir zu wenig."

Satire-Fest

Im Rahmen des Satire-Festes werden auch einige Karikaturisten zur Matinee erwartet. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Unterstützt wird Mosing dabei von seinem langjährigen Weggefährten und selbst Karikaturist Franz Kraushofer. "Einige Karikaturisten stellen Werke für die Ausstellung zur Verfügung, die wir selbst abholen. Aber jedes einzelne Stück ist den Aufwand wert. Wir erwarten ein tolles Fest."

Termin


Satire-Fest:
Sonntag, 26. November, 11 Uhr in Form einer Matinee im Amthof Feldkirchen.
Einige Karikaturisten, die im Laufe der Zeit in Feldkirchen ausgestellt haben, werden beim Fest anwesend sein.
20 Karikaturisten haben ihre Werke geschickt. Für satirische Überraschungen ist gesorgt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.