13.10.2014, 09:18 Uhr

72 Stunden ohne Kompromiss: Heimische Jugend packt mit an

Sind 72 Stunden dabei: Diözesanjugendseelsorger Gerhard Simonitti und Projektreferent Peter Artl (v. li.) (Foto: Peham)
400 Jugendliche sind von 15. bis 18. Oktober in Kärnten bei 72 Stunden ohne Kompromiss dabei.

KLAGENFURT (emp).
Unter dem Motto "Lass dich nicht pflanzen" führt die Katholische Jugend, in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3, auch heuer wieder die Aktion "72 Stunden ohne Kompromiss" durch.

Mehr als 30 Projekte

"In Kärnten beteiligen sich von 15. bis 18. Oktober rund 400 Jugendliche in mehr als 30 unterschiedlichen Projekten an der Aktion, die zeitgleich in ganz Österreich stattfindet", freut sich Peter Artl, Projektreferent der Katholischen Jugend Kärnten. "Dem diesjährigen Motto nach geht es vor allem um die Themen Nachhaltigkeit und Fairness", erklärt der Kärntner Jugendseelsorger Gerhard Simonitti. Im Vordergrund stehe die nachhaltige und faire Gestaltung des Miteinander-Lebens und -Arbeitens.
Simonitti wird mit dem mobilen Jugendzentrum der Katholischen Jugend 72 Stunden lang unterwegs sein und einzelne Projekte besuchen.

Mobiles Jugendzentrum

"Die Jugendlichen machen freiwillig mit und opfern ihre Freizeit. Wir werden sie in dieser Zeit mit dem mobilen Jugendzentrum-Bus besuchen und verpflegen", sagt Simonitti. Die verschiedenen Kärntner Projekte finden in den Bezirken St. Veit, Spittal, Feldkirchen, Klagenfurt, Klagenfurt Land, Villach und Wolfsberg statt.

Reise nach Sarajevo

Ein Projekt mit Jugendlichen aus Feldkirchen, unter Leitung von Peter Artl, führt in eine Suppenküche nach Sarajevo.

ZUR SACHE
72 Stunden ohne Kompromiss: 15. bis 18. Oktober in fast allen Bezirken in ganz Kärnten

Am Programm stehen u.a. die Gestaltung eines Flohmarkts für ein soziales Projekt, Hilfe für ältere Menschen, Mitarbeit im Weltladen, Sammeln von Lebensmitteln und Hygieneartikeln für obdachlose Menschen, Kochen mit fair gehandelten Lebensmitteln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.