02.12.2017, 06:40 Uhr

Erfolgreiche Einsatzübung am Falkert

Das Team der Johanniter Unfallhilfe Patergassen bewies Teamfähigkeit und ist für den Ernstfall gerüstet (Foto: KK)

Übung am Falkert hat gezeigt: Mit vereinten Kräften ist man für den Ernstfall gewappnet.

FALKERT. Kürzlich wurde mit einem Übungseinsatz die Zusammenarbeit der Freiwilligen Feuerwehren Bad Kleinkirchheim, Patergassen und Ebene Reichenau sowie der Johanniter-Unfall-Hilfe Kärnten gestärkt.

Brand im Keller

Einsatzmeldung war ein Brand im Keller des Heidi Hotels am Falkert. Neben den vier Jugendlichen, welche im Keller eingeschlossen waren, musste eine Person mit der Drehleiter aus dem 2. Stock gerettet werden. Auch ein Feuerwehrmann erlitt einen Kollaps. Die Familie Köfer hat es ermöglicht dass in ihrem Hotel solch ein Szenario erprobt werden konnte.
"Weiters danken wir den Freiwilligen Feuerwehren für die tolle Zusammenarbeit", sagt Rettungseinsatzleiterin Hannah Rusterholz. "Die FF Bad Kleinkirchheim war mit 15 Personen, die FF Reichenau mit 10 Personen und die FF Patergassen mit 18 Personen bei der Übung dabei."
Die Johanniter Unfallhilfe war mit zehn Sanitäterinnen und Sanitätern im Einsatz. "Obwohl es hoffentlich nur bei der Übung bleibt, war dies wiederum eine wichtige Probe für den Ernstfall", so die Rettungseinsatzleiterin.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.