Einen Apfel für’s Auto-Stehenlassen

EUGENDORF (grau). Äpfel bekamen die Autofahrer in Eugendorf am Montag von der Erzdiözese Salzburg. "Wir wollen damit zum Nachdenken über den eigenen Lebensstil anregen", sagt Umweltreferent Johann Neumayr. Die Äpfel waren eigentlich nur eine Beigabe zum Autofasten-Flyer, der seine Empfänger einlud, den Wagen doch öfter mal stehen zu lassen. "Viele Fahrten lassen sich vermeiden, wenn man zum Beispiel im Ort einkauft oder mehrere Erledigungen mit einer Fahrt verbindet. Eine aktuelle Studie aus Deutschland hat ergeben, dass kurzfristiges Autofasten die Mobilitätsgewohnheiten der Autofaster langfristig ändern kann", freut sich Neumayer.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen