Bezahlte Anzeige

Jetzt den Lehrling 2017 wählen!

Bekleidungsgestalter Leonhard Wimmer aus Schleedorf konnte im Vorjahr den Titel „Lehrling des Jahres“ für sich gewinnen.
  • Bekleidungsgestalter Leonhard Wimmer aus Schleedorf konnte im Vorjahr den Titel „Lehrling des Jahres“ für sich gewinnen.
  • Foto: WKS/Hauch
  • hochgeladen von Theresa Högler

Der rote Teppich ist ausgerollt, die Bühne steht bereit: Am 28. November wird im WIFI Salzburg „Salzburgs Lehrling 2017“ prämiert. Unter dem Motto „Bist du g`scheit!“ wird im WIFI Salzburg der Scheinwerfer auf die besten Lehrlinge und engagiertesten Lehrbetriebe des Landes gerichtet. Gemeinsam mit dem ORF Salzburg und den Bezirksblättern hat sich die Wirtschaftskammer Salzburg in den vergangenen Monaten wieder auf die Suche nach beeindruckenden Jugendlichen gemacht, die ihre Berufsgruppe positiv vertreten. Viele Lehrlinge wurden nominiert! Eine Expertenjury hat bereits getagt und die außergewöhnlichsten Nominierungen herausgesucht. Zehn Lehrlinge stehen im Finale. Die Öffentlichkeit entscheidet jetzt darüber, wer Lehrling des Jahres wird. Und zwar beim Online-Voting vom 10. bis 19. November. Jeder kann eine Stimme für seine Favoritin oder seinen Favoriten abgeben unter www.sehrgscheit.at

Die Besten vor den Vorhang

Auch die engagiertesten Lehrbetriebe des Landes werden heuer von der Wirtschaftskammer Salzburg unter dem Titel „Salzburg sucht den Lehrbetrieb 2017“ ausgezeichnet. Die Betriebe konnten sich heuer wieder selbst bewerben und ihre innovativen Ausbildungskonzepte präsentieren. „Einmal mehr wird mit dieser Veranstaltung die Bedeutung der Lehre gewürdigt und vorbildliches Engagement belohnt“, betont WKS-Präsident KommR Konrad Steindl. Und schließlich wird in einem Sonderpreis auch die „Berufsschule des Jahres“ gekürt. Das Geheimnis um die Gewinner wird am 28. November gelüftet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen