Dem Winterschlaf folgen „echte“ Taten

Seit geraumer Zeit schlagen Experten Alarm, dass mit der demographischen Entwicklung einer immer älter werdenden Gesellschaft auch ein erhöhter Bedarf an ausgebildeten Pflegekräften einhergeht. Schenkt man den Statistiken und Berechnungen Glauben, so werden im Jahr 2040 rund 200.000 über 60-jährige Menschen in Salzburg leben. Nun scheint endlich auch die heimische Politik aus dem „Winterschlaf“ erwacht zu sein und setzt gezielte Maßnahmen, um dem drohenden Mangel an Pflegekräften gegenzusteuern. Der Panikmache à la „Es ist bereits fünf vor zwölf, wirksame Maßnahmen müssen sofort gestartet werden, damit es kein böses Erwachen gibt“ folgen nun konkrete Verbesserungen. Die Einführung eines Pflegestipendiums und die Implementierung eines Schulversuchs mit dem Schwerpunkt „Pflegehilfe“ zeugen von einem Schritt in die richtige Richtung. Nun muss dieser Weg konsequent fortgesetzt werden.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen