05.12.2017, 00:00 Uhr

“Aus tiefster Schlucht...”: Ensemble Saesch brillierte bei Konzert in Anif

Julia Gschnitzer mit Obmann Pepo Resch von Anif.Kultur.

Eine Verbindung von Barockmusik mit Kompositionen der Jahrhundertwende stellte das Ensemble Saesch her.

ANIF (schw). Unter dem Titel "Aus tiefster Schlucht darin mein Herz gefallen..." begab sich das Ensemble Saesch unter der Leitung von Dirigentin Alexandra Helldorff auf eine musikalische Zeitreise. Auf dem Programm standen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi, Claude Debussy und Gustav Mahler, die einerseits von Solisten und andererseits in kammermusikalischer Besetzung ausdrucksvoll und faszinierend interpretiert wurden. Als Solisten wirkten die Sopranistinnen Maria Ladurner und Silvia Moroder, Bariton Oddur Jónsson sowie Teresa Raff auf der Harfe mit. Mit ausgewählten Kurz-Texten begleitete Schauspielerin Julia Gschnitzer durch den Abend. Über das hohe Niveau des außergewöhnlichen Konzerts freuten sich Kultur.Anif-Obmann Pepo Resch, Autor Christoph Janacs, Organist Hans Josef Knaust sowie Reinhard und Astrid von Aufschnaiter. Das Ensemble ist 2014 mit Musikern aus unterschiedlichen Nationen gegründet worden, die musikalisch in Salzburg verwurzelt sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.