05.09.2016, 00:00 Uhr

Einzigartiges Treffen: BMW-Rohrrahmen erstmals in Österreich

Eine einmalige Schau organisierte Hans Mösl in Köstendorf.
KÖSTENDORF (schw). Einzigartig und unwiederbringlich war das 13. BMW-Rohrrahmentreffen am vergangenen Wochenende in Köstendorf. "Wir sind etwa 30 Leute, ohne deren Zusammenhalt das erste Treffen in Österreich nicht funktioniert hätte", so Organisator Hans Mösl von den Oldtimerfreunden, der über 60 Rohrrahmen-Modelle aus den Jahren 1923 bis 1930 ins Freizeitcenter nach Köstendorf holen konnte. "Es sind zwei Kompressor-Maschinen dabei, die beim 'Goodwood-Festival of Speed' in England starten, zu dem 200.000 Besucher erwartet werden", erzählte der 69-jährige Pensionist Paul Schwab, Besitzer einer BMW R57. "Es sind Motorrad-Liebhaber aus Belgien, Holland und Polen gekommen", freute sich Mösl auch über den Besuch von Kersten-Hermann Jahnke, der mit 1060 Kilometern die weiteste Anreise aus Ostsee-Bad-Prerow auf sich nahm. "Insgesamt waren Motorräder im Wert von etwa vier Millionen Euro zu sehen", so Mösl, der auch Bürgermeister Wolfgang Wagner und den faszinierten Besuchern begrüßte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.