19.06.2018, 00:00 Uhr

Neumarkt lud zum ersten Gesundheitstag

20 Freiwillige organisierten in Eigenregie den ersten Neumarkter Gesundheitstag.
NEUMARKT (schw). "Solche Bürger kann man sich als Gemeindevorstand nur wünschen", freute sich Bürgermeister Adi Rieger, der den ersten Neumarkter Gesundheitstag in der Neuen Mittelschule eröffnete. Das Team rund um Arbeitskreisleiterin und Gesundheitstrainerin Natalia Arciszewska weckte die Lust auf Bewegung und Gesundheit. Vorgestellt wurde das Projekt "Gesunde Gemeinde" vom AVOS-Team unter der Leitung von Patricia Lehner. Geboten wurden unter anderen Hip-Hop-Vorführungen mit Daniela , musikalische Früherziehung mit Jutta Glück, gewaltfreie Kommunikation mit Daniela Feldes sowie Faszientraining mit Michaela Jung. Darüber hinaus gab es wichtige Informationen, persönliche Gespräche über Traditionelle Chinesische Medizin, Ayurveda sowie Entgiftung und Stärkung sowie über Naturkräuter und ihre Wirkung von Apotheker Wolfgang Lanner. Die Angst vor dem Defibrilator nahm den Besuchern Gerhard Fürst. Vertreten waren weiters die Hospiz-Initiative Flachgau, das junge und coole Team Outside sowie Roland Stiegler mit dem Thema Waldpädagogik. Körperanalysen, Koordinationstraining und Multifunktionstests ergänzten das Angebot.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.