22.01.2018, 10:00 Uhr

Schnalzer-Ball: Antheringer ließen es schnalzen

Schnalzer-Ball: Benedikt Bartosch mit Gattin Melanie.
Tänze, Plattler und ein Sketch standen beim Ball der Antheringer Schnalzer auf dem Programm.
ANTHERING (schw). Zum Auftanz baten die Antheringer Schnalzer unter der Leitung von Obmann Benedikt Bartosch in den vollen Saal des Kultur- und Veranstaltungszentrums Voglwirt. "Wir freuen uns, dass viele Schnalzer mit uns den Schnalzer-Ball feiern", so Bartosch, der auch Mitglieder der Vereine aus Bergheim, Muntigl, Fürstenbrunn, Surheim und Eichet zu den zahlreichen Besuchern zählte. Zur Musik der Band 6/8er G`spann (Motto: "Ob Oberkrainer oder modern, wir spielen alles gern") wurde geplattelt, getanzt und gerockt. "Wir sind ordentlich ins Schwitzen gekommen", lachte der Obmann. Sehenswert war die Mitternachtseinlage von Friedl Lebesmühlbacher und Matthias Fidler, die das kurze Theaterstück "Der Rasierer" zum Besten gaben und das Publikum begeisterten. Im großen Glückshafen hatten die Gäste die Chance, wertvolle Preise zu gewinnen. Verwöhnt wurden die Besucher mit kulinarischen Leckerbissen von "Kernei`s" Alfred Muckenhammer und seinem Team. Unter den fleißigen Tänzern waren Ludwig Mittermaier, Caroline Ehinger und Manfred Haderer sowie die "Antheringer Bergbäuerinnen" Brigitta Stadler, Barbara Leberer, Katharina Luginger und Daniela Strasser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.