31.10.2016, 08:51 Uhr

Taekwondo: Platz 5 für Karki beim Weltranglistenturnier in Belgrad

Mit 4 Kämpfern (2 davon Team Austria) reiste der Tae Kwon Do Verein Oberndorf zu den Weltranglistenturnier Serbien Open an am 29.-30.10.2016 an.

Am Samstag kämpften Binay Karki und Selma Grosic in den Kadettenklassen, Sonntag kämpfen Aleksandar Radojkovic und Anita Grosic (Herren -80 Kg und Juniorinnen +68 Kg) und Anita.

Binay Karki konnte seinen ersten Kampf gegen einen sehr defensivkämpfenden Griechen gewinnen. Der Grieche versuchte immer wieder Karki zu ködern um anschliessendes mit harten Köepertreffern zu kontern. Doch Binay konnte seinen Kampfstil wunderbar anpassen und siegte so mit 6:5.
Binay war auch im 2. Kampf nicht zu schlagen, während er nach den ersten beiden Runden 4:1 zurückliegt dreht er in der 3. Runde auf und beendet die Runde frühzeitig durch 12 Punkte Unterschied mit 17:5 gegen einen sehr starken Kämpfer aus dem serbischen Nationalteam.
Leider ist der kroatische Nationalteamkämpfer dann im 3. Kampf um die Medaille eine Nummer zu gross. Der 14-jährige SSM Schüler kann gut mithalten, hat aber immer wieder kleine Probleme mit desen Kampfstil welche dem Kroaten am Ende einen 4:9 Sieg über Binay beschert.

Selma Grosic konnte in Ihrem erst 3. grossen Internationalen G1 Turnier trotz Niederlage überzeugen. Sie hatte mit der Kämpferin aus Bulgarien ein schweres Los im ersten Kampf. Da diese eine sehr erfahrene und schnelle Kämpferin ist, konnte sie leider ihre Vorteile nicht ganz herausspielen und unterlag so in der 3. Runde.

Aleksander Radojkovic hatte mit seinem ersten Kampf am Sonntag kein unbeschriebenes Blatt im Tae Kwon Do. Der Grieche (Roditis) nahm 2015 an der Weltmeisterschaft und gewann dort 2 Kämpfe.

Die erste Runde verlief nicht nach Plan, beim Abtasten konnte der Grieche immer wieder mit den Fuss durch die Deckung und so entschied er diese mit 3:0 für sich.

In der 2. Runde konnte sein Gegner zwar nochmals 3 Punkte erzielen doch Aleks konnte mit einem sehr schönen Kopftreffer und einem Körpertreffer zum 4:6 Anschluss herankommen.

In der 3. Runde wendet Aleks dann die Führung zu seinen Gunsten, er erzielt erneut einen Kopftreffer und geht mit 7:6 in Führung und setzt so den WM Teilnehmer zunehmend unter Druck. Dieser kann mit etwas Glück und seiner Erfahrung aber leider damit umgehen und so verliert der frisch gebackene Staatsmeister zu Ende der 3. Runde und starker Leistung knapp mit 8:10!

Er zeigt weiterhin das seine Leistungskurve stark nach oben geht und mit Ihm jederzeit zu rechnen ist.

Anita Grosic beendet den Einsatz des Tae Kwon Do Verein Oberndorf bei den Serbien Open leider auch mit einer Niederlage im ersten Kampf. Beherzt versuchte Sie Ihre Gegnerin aus Kroatien im Griff zu halten, allerdings konnte diese immer wieder durch die Deckung schlüpfen und Punkte erzielen. Endstand: 1:3.
Die Serbien Open 2016 waren für den Tae Kwon Do Verein Oberndorf ein sehr wichtiges Turnier, es konnten jede Menge Erfahrungen gesammelt werden und zudem war es zugleich eine Leistungsschau unserer hart trainierenden Sportler um zu sehen wie sie im internationalen Feld mithalten können.

Binay und Aleks haben mit ihren Wettkämpfen gezeigt, daß sie zur absoluten Spitze in Österreich gehören und international top mitmischen können. Binay war mit 2 gewonnenen Kämpfen der einzige österreichische Teilnehmer mit Siegen. Für Selma und Anita war es eine Menge an Erfahrung für die Zukunft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.