Weil die Sprache verbindet

Gabriele Huber
2Bilder

BEZIRK FREISTADT. Ob im Privatleben oder Beruf – ein erfolgreiches Miteinander hängt stark davon ab, ob Menschen sich verbal verständigen können. Unterschiedlichste Ursachen, etwa eine Krankheit oder ein Unfall, können diese Fähigkeit stark einschränken. Nach ärztlicher Verordnung erhalten Betroffene in so einem Fall therapeutische Unterstützung von Logopädinnen und Logopäden. Der 6. März steht ganz im Zeichen dieser wichtigen Berufsgruppe, die Menschen mit Sprach-, Sprech- oder Stimmstörungen begleiten und behandeln.

Das Einsatzgebiet von Logopäden kennt keine Altersgrenze. So behandeln sie beispielsweise Kinder und Jugendliche, die an Sprachentwicklungsstörungen oder Störungen der Mundmotorik leiden, aber auch Erwachsene, die aufgrund von Unfällen, Hirnschädigungen oder Krankheiten Probleme haben, sich zu verständigen. „Unser Ziel ist die Wiedererlangung der Kommunikationsfähigkeit nach einer Beeinträchtigung oder dem Verlust von Sprache oder Stimme“, so Gabriele Huber, Logopädin vom LKH Freistadt.

Hilfe bei Schluckstörungen

Wichtig im Zusammenhang mit der logopädischen Arbeit ist zudem die Gewährleistung einer sicheren Nahrungsaufnahme. Operationen im Kopf- und Halsbereich, aber auch neurologische- oder Speiseröhrenerkrankungen bringen oftmals Schluckstörungen (Dysphagie) und in weiterer Folge Mangelernährung oder Folgeerkrankungen mit sich. Auch in solchen Fällen werden Logopäden zur Therapie der Patienten hinzugezogen. Mit Hilfe spezieller Übungen und Maßnahmen tragen sie zur Verbesserung der Körperspannung und zur Erlernung von kompensierenden Maßnahmen bei.

Gabriele Huber
Logopäden helfen auch bei Schluckbeschwerden.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen