Wartberg wendet Abstieg im letzten Moment ab

Matchwinner: Paul Hametner.

WARTBERG/AIST. Mit einem 2:0-Heimsieg gegen die Union Eggerding (1. Nordwest) hat Bezirksligist TSU Wartberg ob der Aist den Abstieg in letzter Sekunde vermieden. Zum Matchwinner vor fast 1000 (!) Fans avancierte Paul Hametner, der einen Doppelpack schnürte. Damit machte die Elf von Trainer Manuel Mayrhofer das 1:2 aus dem Relegationshinspiel im Innviertel mehr als wett. Die Konsequenz: Wartberg darf auch 2017/18 in der Bezirksliga Nord antreten. Dann allerdings mit einem neuen Gesicht, denn mehrere arrivierte Spieler haben ihr Karriereende bereits angedeutet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen