05.04.2016, 14:04 Uhr

Mühlviertel freut sich über 17 neue Forstwirtschaftsmeister

Die erfolgreichen Absolventen auf einen Blick. (Foto: Florian Hader)
BEZIRK FREISTADT. Das Mühlviertel und speziell der Bezirk Freistadt dürfen sich über 17 neue Forstwirtschaftsmeister freuen. "Aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Landwirtschaft nimmt die Bedeutung der Forstwirtschaft auf den bäuerlichen land- und forstwirtschaftlichen Betrieben laufend zu", sagt Forstexperte Bernhard Anderl von der Bezirksbauernkammer Freistadt. "Das Interesse an einer fundierten forstlichen Ausbildung ist bei den Betriebsnachfolgern erfreulicherweise sehr groß."

Dabei spielt auch die Waldausstattung und die Region, aus der sie kommen, eine Rolle. Je mehr Wald am Betrieb vorhanden ist, desto mehr Bedeutung hat der Wald als regelmäßiger Erwerbszweig. Und je mehr Wald in einer Region, desto wichtiger ist eine nachhaltige Waldbewirtschaftung.

"Um wirklich marktorientierte, nachhaltige Waldbewirtschaftung betreiben zu können, genügt es nicht, mit der Motorsäge gut umgehen zu können", betont Anderls Kollege Günter Affenzeller. Er sieht die Lösung in einer ausgezeichneten forstlichen Ausbildung wie sie die Bezirksbauernkammer Freistadt gemeinsam mit der forstlichen Ausbildungsstätte Ort (Bezirk Gmunden) anbietet.

Auf dem Stundenplan stehen unter anderem Forstliche Produktion, Perfektion in der Waldarbeit, Arbeitsgestaltung und Arbeitssicherheit. Ein zentraler Ausbildungsschwerpunkt ist die Erstellung eines Waldwirtschaftsplanes am eigenen Betrieb. Dabei wird festgelegt, wo, was und wie in den nächsten zehn Jahren in den einzelnen Waldbeständen umgesetzt wird. "Das erworbene Wissen gilt es nun weiterzuentwickeln, in der erforderlichen Richtung auszubauen, und erfolgreich einzusetzen", sagt Sebastian Rameder, Absolvent aus der Ortschaft Mönchdorf in Königswiesen. "Ein wichtiges Ziel ist es auch, durch Perfektion in der Waldarbeit und das Gewusst-wie unfallfrei zu bleiben."

Das sind die 17 neuen Forstwirtschaftsmeister: Christian Buchmayr (St. Leonhard), Ernst Freudenthaler (Hirschbach), Mario Fröhlich (Neumarkt), Markus Gabauer (Bad Leonfelden, UU), Matthias Glanzegg (Hirschbach), Roman Glasner (Windhaag), Andreas Haunschmied (Waldburg), Johannes Hölzl (Bad Zell), Andreas Jahn (Grünbach), Harald Kastler (Windhaag), Herwig Kerschbaummayr (Sandl), Horst Leber (Grünbach), Gerald Leonhardsberger (Kefermarkt), Sebastian Rameder (Königswiesen), Matthias Reingruber (Bad Leonfelden, UU), Dominik Schuster (Haslach, RO), Leo Weinzinger (Windhaag).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.