Wenn Gailtaler ins Lavanttal fahren ....
..... dann ist das Wetter himmlisch

Stift St. Paul
12Bilder

Ein Ausflug ins Lavanttal lohnt sich immer. Am bekannten Stift St. Paul beginnen einige Wanderwege, die man sehr gut miteinander kombinieren kann.

Unser Weg führte zuerst zur Ruine Rabenstein, deren imposante Mauern wie ein Gruß aus dem Altertum in den blauen Himmel ragen.

Weiter geht es zum Kasperstein. Die letzten Höhenmeter sind ziemlich steil und anspruchsvoll.

Gipfelkreuz findet man keines, ein Stein markiert die höchste Stelle. Der Name Kasperstein kommt anscheinend nicht von ungefähr.

An einem schönen Tag ist die Aussicht einfach gigantisch. Das Lavanttal liegt einem zu Füssen.

Beim Rückweg zweigt man dann Richtung Johannesberg ab und gelangt über die Kirche und die Einsiedlerklause zurück zum Stift.

Immer im Blick, die Aussicht auf die Radarkuppeln der Koralm.

Der Quelle bei der Klause werden heilsame Kräfte nachgesagt. Sie soll Kranke geheilt haben. Dietrich von Spanheim (1253 -1303) - er stammt aus der Gruenderfamilie des Stiftes St Paul - hat als Einsiedler in der Klause gelebt und Kranke mit Hilfe der Quelle geheilt 

Momentan ist der Weg teilweise sehr eisig. Gute Ausrüstung ist also nicht verkehrt.

Wenn man Glück hat trifft man unterwegs auf Gämsen. Sehr verwirrend.

Mitmachen und mit etwas Glück Skipässe für den Katschi gewinnen.
6 11

WOCHE-Quiz
Mitspielen und 3 x 2 Tages-Skipässe für den Katschberg gewinnen

Mitmachen und gewinnen. Einfach Fragen zur aktuellen Ausgabe beantworten und schon hast du die Chance, Tages-Skipässe für den Katschberg zu gewinnen. KÄRNTEN. Freue dich auf schneebedeckte Hänge und jede Menge Aktivitäten abseits des Skibetriebs. Der Katschberg überzeugt dank seiner Höhenlage von 1.170 bis 2.220 Metern außerdem mit einer garantierten Schneesicherheit sowie 100 Prozent beschneibaren und bestens präparierten Pisten. Die 16 top-modernen Liftanlagen und insgesamt über 70 Kilometer...

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen