Arbeitslosigkeit im Bezirk auf hohem Niveau

„Konnte gegenüber den Vormonaten ein Rückgang der Arbeitslosigkeit verzeichnet werden, so ist nun auch der Bezirk Gmünd von einer steigenden Arbeitslosigkeit betroffen“, berichtet der Geschäftsstellenleiter des AMS Gmünd, Gerhard Ableidinger.
  • „Konnte gegenüber den Vormonaten ein Rückgang der Arbeitslosigkeit verzeichnet werden, so ist nun auch der Bezirk Gmünd von einer steigenden Arbeitslosigkeit betroffen“, berichtet der Geschäftsstellenleiter des AMS Gmünd, Gerhard Ableidinger.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Eva Jungmann

BEZIRK. Das sind um 6,3 Prozent (80 Personen) mehr als im Vormonat und um 5,5 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.
„Konnte gegenüber den Vormonaten ein Rückgang der Arbeitslosigkeit verzeichnet werden, so ist nun auch der Bezirk Gmünd von einer steigenden Arbeitslosigkeit betroffen“, berichtet der Geschäftsstellenleiter des AMS Gmünd, Gerhard Ableidinger.

Steigerung bei Frauen höher

Die Arbeitslosigkeit hat sich sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern gegenüber dem Vergleichszeitpunkt des Vorjahres erhöht. 668 vorgemerkte Frauen bedeuten ein Plus von 6,9 Prozent, 690 Männer ein Plus von 4,2 Prozent an Vorgemerkten. Die in diesem Indikator nicht enthaltene Zahl der Arbeitslosen in Schulungen des AMS ist im Vergleich zum Vorjahr um zehn Personen auf insgesamt 234 gestiegen.
Von den insgesamt 1.358 Vorgemerkten haben 82, also rund sechs Prozent, wieder eine konkrete Einstellungszusage für die kommenden Monate.
„In absoluten Zahlen stieg die Arbeitslosigkeit am stärksten in den Fremdenverkehrs- (+19,7%), Gesundheits- (+ 47,1%) sowie Handelsberufen (+10,0%)“, berichtet der Geschäftsstellenleiter des AMS Gmünd, Gerhard Ableidinger. Ein Rückgang war in den Verkehrs- (-8 oder -20,0%) sowie Büroberufen
(-6 oder -4,1%) zu verzeichnen.

298 Personen verloren Job

Im vergangenen Monat wurden im Bezirk Gmünd 298 Jobsuchende neu arbeitslos, um 28 oder 10,4% mehr als im Oktober 2013. In 255 Fällen (-30 oder -10,5%) konnte die Vormerkung wiederum beendet werden. Davon konnten 89 Personen mit direkter oder indirekter Unterstützung des AMS wieder eine Beschäftigung aufnehmen, 61 sind in eine Schulung eingetreten und 105 sind aus anderen Gründen (Pension, Krankenstand, Meldeversäumnis, Auslandsaufenthalt, Wochenhilfe, etc.) aus der Vormerkung ausgeschieden.

Stellenangebot auf tiefem Niveau

Mit Ende Oktober waren 26 offene Stellen beim AMS Gmünd gemeldet, im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies zwar ein Plus von elf Stellen (oder 73,3%), jedoch auf tiefem Niveau. Im abgelaufenen Monat wurden 49 Stellen vom AMS Gmünd akquiriert und gleichzeitig 47 Stellen mit geeigneten Arbeitskräften besetzt. Die Besetzungsdauer betrug im Durchschnitt nur 14 Tage.

eService-Angebote für AMS-KundInnen

Das AMS stellt allen Personen, die unabhängig von Zeit und Ort direkt die Dienstleistungs- und Online-Serviceangebote nutzen möchten, ein eAMS-Konto zur Verfügung. Damit können sie die Arbeitslosmeldung und die Antragstellung auf Arbeitslosengeld bequem von daheim aus erledigen, ihre persönlichen AMS-Daten einsehen und ändern und rund um die Uhr mit dem AMS kommunizieren. „Saisonarbeitslose mit fixer Einstellzusage ersparen sich damit überhaupt eine persönliche Vorsprache und unter Umständen auch längere Wartezeiten“, betont Ableidinger.
Um das eAMS-Konto verwenden zu können, benötigt man einen Computer mit Internetanschluss. Die Zugangsdaten holt man sich direkt bei der AMS-Geschäftsstelle oder fordert sie telefonisch bzw. per E-Mail an. Wer bereits FinanzOnline nutzt, kann sich aber auch einfach über diesen Zugang für ein eAMS-Konto registrieren.

Autor:

Eva Jungmann aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.