Junge SPÖ
Junger, roter Schwung in Großdietmanns

Die Junge SPÖ Großdietmanns ist nun gegründet
  • Die Junge SPÖ Großdietmanns ist nun gegründet
  • Foto: SJ
  • hochgeladen von Simone Göls

Die jungen, politisch engagierten Gemeinderätinnen und Gemeinderäte der SPÖ Großdietmanns setzen den nächsten Schritt in Richtung einer starken sozialdemokratischen Bewegung in der Region und hoben am 02. Oktober 2020 die „Junge Generation Großdietmanns“ aus der Taufe.

GROSSDIETMANNS. Das SPÖ- Team Großdietmanns hat nun eine kleine aber feine junge Vorfeldorganisation. Den Vorsitz hat Gemeinderätin und Landesvorstandsmitglied der Jungen Generation Niederösterreich - Denise Kralitschek, als Stellvertreterin und Schriftführerin fungiert Vanessa Schimani. Weiters im Vorstand aktiv als Kassier ist Franz Glaser jun.
Bei der Gründungssitzung waren der Landesvorsitzende der Jungen Generation Michael Kögl, seine Stellvertreterin und Vorsitzende der Jungen Generation Schrems Angelika Preissl, Bundesvorstandsmitglied der Jungen Generation Irene Preissl, der Vorsitzende der SPÖ Großdietmanns Andreas Stoiffel sowie sein Stellvertreter Georg Steiner und Vorstandsmitglied Gerhard Weißensteiner anwesend.

Das Hauptziel

„Hauptziel der Jungen Generation ist es, sich für Themen der Jugend und Anliegen junger Familien einzusetzen und diese zu vertreten. Dadurch, dass es sich um eine Vorfeldorganisation handelt, ist eine Parteimitgliedschaft bei der SPÖ nicht zwingend notwendig. Politikinteressierte junge Menschen, die innerhalb des Gemeindelebens, aber auch im Bezirk Gmünd aktiv werden wollen, sind bei uns genau richtig. Ein Zusammenschluss der Jugend und junger Familien im Bezirk Gmünd, sowie der bereits bestehenden Ortsgruppen der Jungen Generation Schrems und Hoheneich wäre ein schöner weiter Schritt in die richtige Richtung“, so Denise Kralitschek.

Die Gruppe lädt daher alle jungen Menschen bis 37 Jahre zum Mitmachen ein. Kontaktaufnahme über die Homepage der SPÖ Großdietmanns https://www.spoe-grossdietmanns.at, sowie unter denise.kralitschek@spoe-grossdietmanns.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt freut sich nach zweimaliger Qualifikation nun auf ihren Einsatz bei den Olympischen Spielen.
5

Näher dran an Olympia
Niederösterreicher sind voll im ‚Olympia-Fieber‘

Der Countdown läuft und 15 niederösterreichische Sportler fiebern bereits ihren Einsätzen bei den Olympischen Spielen von 23. Juli bis 8. August 2021 entgegen. NÖ. Die Tullnerin Viktoria Wolffhardt bringt mit ihren erst 26 Jahren jede Menge internationale Erfahrung mit. Bereits 2010 sicherte sie sich die Kanutin die Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Singapur. Den bisher größten Erfolg ihrer Karriere feierte Viki im Juni 208 mit dem Europameistertitel im Canadier. „Es war ein...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen