Bezirkstagung
Eferdinger Altbauern auf den neuesten Stand gebracht

Bezirksobmann Franz Pichler gab der Altbauerngemeinschaft Eferding den Ausblick der nächsten Monate.
3Bilder
  • Bezirksobmann Franz Pichler gab der Altbauerngemeinschaft Eferding den Ausblick der nächsten Monate.
  • Foto: Seiringer/OÖ Bauernbund
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Information aus erster Hand, ein hochkarätiger Vortrag von Oberarzt
Johann Lehner und der jüngste Bürgermeister von OÖ waren die Themen
bei der Bezirkstagung der Altbauerngemeinschaft Eferding.

EFERDING. Mehr als 70 Altbauern folgten der Einladung von Bezirksobmann Franz Pichler zur Bezirkstagung der Altbauerngemeinschaft Eferding. Zum diesjährigen Bezirkstag konnte Pichler Oberarzt Johann Lehner zum Thema „Künstliche Gelenke – schmerzfrei ins Alter“, sowie Waizenkirchens Bürgermeister Fabian Grüneis, der jüngste Ortschef in Oberösterreich, als Referenten gewinnen.

Ausblick für die nächsten Monate

Pichler berichtete über die vielen Aktivitäten der Altbauerngemeinschaft Eferding im abgelaufenen Jahr und gab einen Ausblick für das Jahr 2019. Im Mai geht die nächste Exkursionsfahrt ins Salzkammergut, mit Besichtigung des Klosters Mondsee, eine ehemalige Benediktiner-Abtei und eines der ältesten Klöster Österreichs.

Grüneis schilderte den Altbauern die Beweggründe, warum er mit seinen 22 Jahren für das Bürgermeisteramt in Waizenkirchen kandidierte. Ein Hauptgrund waren die positiven Erfahrungen als Schülervertreter in der Hauptschule und HTL und als stellvertretender Landesschulsprecher. „Es spielt keine Rolle wie alt du ist, es geht ausschließlich um den Willen, etwas zum Allgemeinwohl verändern zu wollen“, so Grüneis.

Thema Fitness

Lehner spannte in seinen Ausführungen den Bogen von der natürlichen Abnützung bis zur Überbeanspruchung von Gelenken und den heutigen Möglichkeiten eines chirurgischen Eingriffes. „Die oft über einen längeren Zeitraum einseitige Belastung unseres Stütz- und Bewegungs-apparates setzt unseren Gelenken sehr zu. Die Folgen sind Abnützungen der Knorpel (Gleitschicht) und des darunterliegenden Knochens“, so Lehner. „Gelenke bleiben nur durch Bewegung fit und beweglich." Viele Arztbesuche erfolgen wegen Schmerzen im Stütz- und Bewegungsapparat.

Bauernbund-Bezirksobmann Ludwig Schurm informierte die Altbauerngemeinschaft über die aktuellen agrarischen Themen im Bezirk. Um dem Vortrag von Lehner zu entsprechen und unsere Gelenke fit zu halten, lud Schurm die Teilnehmer zum diesjährigen Tanz in den Frühling am 16. März 2019 im Bräuhaus herzlich ein.

Pflegeoffensive

Bauernbund-Sekretär Georg Seiringer informierte über die Pensionserhöhungen und der OÖ. Pflegeoffensive von Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrat Max Hiegelsberger mit der zusätzliche Ausbildungsmöglichkeiten auch in den Landwirtschaftlichen Schulen geschaffen werden.

Herzlich eingeladen wurden alle Besucher, zu den Feierlichkeiten „100 Jahre OÖ. Bauernbund“ der am 16. Juni 2019 in Aigen/Schlägl mit einem großen Festakt gefeiert wird.

Fotos: Seiringer/OÖ Bauernbund

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen