JubiläumsRundschau
Seit über zehn Jahren Power beim Radmarathon Grieskirchen

Auch die BezirksRundschau ging mehrmals an den Start – und holte sich 2013 in der Kategorie „Business-Team“ den Sieg.
15Bilder
  • Auch die BezirksRundschau ging mehrmals an den Start – und holte sich 2013 in der Kategorie „Business-Team“ den Sieg.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Seit zehn Jahren begleitet die BezirksRundschau den 24-Stunden-Radmarathon in Grieskirchen.

GRIESKIRCHEN. "Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für alle Gäste, teilweise gestaltet von heimischen Vereinen, wird dafür sorgen, dass sich die Besucher gerne in der Stadt und entlang der Strecke aufhalten“, erklärt Bürgermeisterin Maria Pachner 2009. Dieses Credo gilt auch heute noch. Denn seit zehn Jahren begleitet nicht nur die Grieskirchner Ortschefin das Radevent, sondern auch die BezirksRundschau als Medienpartner.

Prominenz am Rad

Das Rennen über einen Rundkurs von 21,5 Kilometern von Grieskirchen über Pollham und Bad Schallerbach lassen sich zahlreiche Sportbegeisterte nicht entgehen – darunter auch "prominente" Radfahrer wie Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer oder Skisprungstar Andreas Goldberger. Eine durfte dabei nicht fehlen: Vroni Kitzinger, Marketing-Allrounderin der BezirksRundschau, die nicht nur bei der Organisation jedes Jahr eifrig mithilft, sondern sich auch öfters aufs Rad schwang. Schließlich muss man wissen, worüber man berichtet: So gehen Teams der BezirksRundschau ebenfalls regelmäßig an den Start und fahren fleißig mit.

Übrigens: Heuer geht der 24-Stunden-Radmarathon am 6. und 7. Juli über die Bühne.

Fotos: BRS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen