Kematner/Steinerkirchner Florianijünger liebten es feurig

Denn "Sonnwendhansl" bastelten die jungen Feuerwehrmitglieder selber.
3Bilder
  • Denn "Sonnwendhansl" bastelten die jungen Feuerwehrmitglieder selber.
  • Foto: Kronsteiner
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

KEMATEN. Beim Sonnenwendfeuer waren die Nachwuchsmitglieder der FF Kematen/Steinerkirchen ganz vorne dabei. Sie stopften mit viel Eifer den "Sonnwendhansl" aus Stroh. Dieser wurde beim Fest symbolisch verbrannt – damit die Florianijünger auch im kommenden Jahr wieder eine erfolgreiche und kameradschaftliche Jugendzeit erleben zu dürfen. Zum Festbeginn marschierten die 19 Mitglieder der gemeinsamen Feuerwehrjugend mit Fackeln ein, um im Anschluss das Feuer feierlich zu entzünden. Der Abschluss des Abends bildete ein Feuerwerk.

Fotos: Elisabeth Kronsteiner

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen