08.01.2018, 11:27 Uhr

Grieskirchner Neujahrskonzert 2018: Glanzvolle Matinee läutete das neue Jahr ein.

v.l. Vizebürgermeister Mag. Günter Haslberger, Beate Ritter, Bürgermeisterin Maria Pachner und Peter Gillmayr

Bürgermeisterin Maria Pachner lud am 07. Jänner zum traditionellen Neujahrskonzert ins Landschloss Parz. Das Salonorchester Bad Schallerbach und die Sopranistin Beate Ritter verzauberten die Gäste mit einem bunten Strauß unvergesslicher Walzerklänge unter dem Motto „Frühling in Wien“.


Die gebürtige St. Georgenerin begeisterte mit ihrer fabelhaften Stimme und einer bemerkenswerte Ausstrahlung. Beate Ritter feierte 2009 ihr professionelles Operndebüt. Mittlerweile sind die großen Bühnen ihr Zuhause. Nach 8 Jahren an der Volksoper Wien wird sie 2018 an der Staatsoper Stuttgart verpflichtet sein.

Peter Gillmayr, Leiter des Salonorchesters und Intendant des Musiksommers Bad Schallerbach, dirigierte das Konzert und führte in bewährter Weise humorvoll und stilsicher durch das Programm.

Das traditionelle Neujahrskonzert wurde vom Regionalfonds Sparkasse Oberösterreich Grieskirchen großzügig unterstützt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.