20.11.2017, 16:31 Uhr

Vier Kindergärten im Bezirk Grieskirchen sind "Gesunde Kindergärten"

Pfarrcaritaskindergarten in Hofkirchen/Trattnach. (Foto: Ernst Grilnberger/Land OÖ)

Einrichtungen in Hofkirchen, Taufkirchen und Grieskirchen setzte sich intensiv mit Gesundheitsarbeit auseinander.

GRIESKIRCHEN, HOFKIRCHEN, TAUFKIRCHEN. Nach zweijähriger Gesundheitsförderungsarbeit wurden der Pfarrcaritaskindergarten in Hofkirchen/Trattnach, der Gemeindekindergarten in Taufkirchen/Trattnach sowie der Kindergarten Parz und der Ordenskindergarten der Borromäerinnen in Grieskirchen mit dem Zertifikat "Gesunde Kindergärten" ausgezeichnet.


Zwei Jahre intensive Gesundheitsarbeit

Die Teams der Kindergärten und ihre Träger, die Eltern und Bezugspersonen, die Verpflegungsbetriebe, die Arbeitskreise "Gesunde Gemeinde" und viele mehr haben die letzten zwei Jahre an der Erfüllung der Qualitätskriterien des Netzwerks gearbeitet. Das Zertifikat wird für eine ganzheitliche, qualitätsorientierte Bildungsarbeit vergeben und berechtigt die Kindergärten sich zwei Jahre lang als „Gesunder Kindergarten“ zu bezeichnen. Nach Ablauf dieser Phase hat der Kindergarten die Möglichkeit bei Einhaltung sowie Weiterentwicklung der Qualitätskriterien diese Auszeichnung zu verlängern.


Beitrag zum Bildungssystem von Kindern

„Die Kindergärten in OÖ leisten einen besonders wichtigen Beitrag im Bildungssystem unserer Kinder. Gesundheitsförderung, welche in einer Umgebung mit guten sozialen Beziehungen passiert, ist dabei eine besonders wichtige Grundlage, damit Bildung wachsen kann und das Lernen gelingt“, betont Gesundheits- und Bildungs-Landesrätin Christine Haberlander.
Neben den Kindergärten in dem Bezirk Grieskirchen wurden zudem weitere 35 Einrichtungen in Oberösterreich als "Gesunde Kindergärten" ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.