20.02.2018, 14:38 Uhr

Grieskirchens Poly-Schüler machen den Finanzführerschein

Einige Schüler der PTS Grieskirchen bei der Verleihung in Linz. (Foto: AKOÖ)

Die Arbeiterkammer und die Schuldnerhilfe Oberösterreich wollen jungen Menschen für den richtigen Umgang mit Geld sensibiliesieren.

GRIESKIRCHEN/LINZ (fui). Ein Kleinkredit fürs erste Auto, die Kreditkarte ein paar mal zu oft gezückt oder einfach etwas mehr eingekauft, als man sich leisten kann: Gerade jungen Menschen tappen in die "Konsumfallen" und können dabei in die Schulden schlittern. Damit es nicht soweit kommt, bieten Arbeiterkammer, Land Oberösterreich und die Schuldnerhilfe eigene Kurse für jungen Menschen an, den sogenannten Finanzführerschein.
Nun absolvierten auch die 106 Schüler der Polytechnischen Schule Grieskirchen und wurden zur feierlichen Überreichung in die AK Linz geladen. Seit 2007 gibt es den Finanzführerschein, den mittlerweile mehr als 20.000 Jugendliche in OÖ in der Tasche haben. Die Arbeiterkammer Oberösterreich und das Sozialressort des Landes OÖ unterstützen das Projekt der Schuldnerhilfe finanziell und mit Expertenwissen. „Uns ist wichtig, dass junge Menschen erst gar keine Schulden anhäufen. Der Finanzführerschein leistet dazu einen wichtigen Beitrag, indem die Jugendlichen lernen, Konsumfallen zu erkennen", erklärt der stellvertretende AK-Direktor Franz Molterer.

Schuldnerberatung in Grieskirchen und Eferding

Beratung zum Thema Schulden und Schuldenprävention bieten:

  • AK Eferding: Unterer Graben 5, 4070 Eferding, Tel.: 050 6906 4211
  • AK Grieskirchen: Manglburg 22, 4710 Grieskirchen, Tel.: 43 50 6906 4511
  • Schuldnerberatung OÖ, Regionalstelle Wels: Bahnhofstraße 13, 4600 Wels, Tel.: 07242 / 77 55 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.