Investition in die Zukunft schafft optimale Voraussetzungen für einen reibungslosen und modernen Unterricht
Eröffnung der neuen Volksschule in Neuberg im Burgenland

3Bilder

In Neuberg im Burgenland wurde am 7.6.2021 nach nur einjähriger Bauzeit die neue Volksschule eröffnet und von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Bildungslandesrätin Mag.a (FH) Daniela Winkler, Bildungsdirektor Mag. Heinz Josef Zitz, Bürgermeister Mag. Thomas Novoszel, Vizebürgermeisterin Birgit Maria Karner, weiteren Mitgliedern des Gemeinderates, dem Generalplaner, sowie MitarbeiterInnen von „OK“ Haus als Vertretung für die ausführenden Firmen offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Direkt neben dem örtlichen Kindergarten gelegen und mit einem gemeinsamen Eingangsbereich für beide Objekte versehen, wurde damit ein Bildungscampus für alle Kinder von Neuberg im Burgenland von 1,5 bis 10 Jahre geschaffen. „Es ist unser politischer Auftrag, dafür zu sorgen, dass die Schülerinnen und Schüler, die Pädagoginnen und Pädagogen im Burgenland gute Voraussetzungen für einen reibungslosen und modernen Unterricht vorfinden. Investitionen, wie hier in die Volksschule in Neuberg, sind aber auch Investitionen in die Zukunft, Investitionen für ein kluges Wachstum, denn Bildung ist die Basis für eine erfolgreiche Entwicklung. Investitionen für den Schulbau dienen allerdings nicht nur der burgenländischen Bildungslandschaft, sondern sie geben auch der Wirtschaft in unserem Land wichtige Impulse. Der Bildungsbereich sorgt damit für regionale Wertschöpfung - das sichert Arbeitsplätze und steigert die wirtschaftliche Leistung“, so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil.
Der Bau ist eingeschossig, barrierefrei und entspricht dem Standard eines Niedrigenergiehauses. Nachhaltige Materialien, Photovoltaik, Pelletheizung, sowie Lüftungs- und Klimaanlage sorgen für ein angenehmes Umfeld im Unterricht. Die Schule wurde zur Gänze als Holzriegelbau errichtet. Dies stellt im Vergleich der Bildungsbauten sowohl landes-, wie auch bundesweite eine Besonderheit dar. Gemäß einer Studie des Joanneum Research senkt nämlich Holz die Herzschlagfrequenz der Kinder und verbessert so deren Sozialverhalten bzw. ihre Konzentrationsfähigkeit.
Die bisherige Schule hatte lediglich einen Bewegungsraum im Keller, der aufgrund der sehr geringen Raumhöhe nur eingeschränkt nutzbar war. Der nunmehrige Turnsaal hat eine zeitgemäße Größe, eine umfangreiche Ausstattung (Tore, Volleyball, Basketball, Turngeräte etc.) und macht auch eine multifunktionale Nutzung (mobiler Teppichbelag für diverse Veranstaltungen) möglich. Raumkonzept und Zugangssystem sind so gestaltet, dass die neue Schule auch nach dem Regelunterricht, beispielsweise für Sprachkurse der kroatischen Volkshochschule und Erwachsenenbildung, für sportliche Aktivitäten oder Yoga-Kurse genutzt werden kann.
Die Volksschule in Neuberg im Burgenland war auch eine der Pionierschulen im Bereich des „Neuromotorischen Lernens“ (NML) und nimmt sehr aktiv an vielen Projekten teil, um dem ganzheitlichen Bildungsanspruch der Kinder gerecht zu werden. Eine Verbesserung der motorischen Grundeigenschaften, eine höhere Aufmerksamkeit durch gesteigerte Konzentration und bessere Motivation im Schulalltag - das sind nur einige der positiven Konsequenzen, die eine neuromotorische Lernmethode erwarten lässt. Die neue Schule schafft den passenden Rahmen für diesen Anspruch.
„Die vielseitigen positiven körperlichen und gesundheitlichen Auswirkungen von Bewegung sind bekannt, aber es ist beeindruckend, welche Steigerungen durch NML im Lernverhalten möglich sind. Das Burgenland ist als Bildungsland sehr erfolgreich und mit diesem Projekt einmal mehr richtungsweisend. Die Bildungsdirektion mit den Pädagoginnen und Pädagogen sorgen auf diesem Gebiet mit innovativen und zukunftsweisenden Projekten für eine ständige Weiterentwicklung. Es geht nicht nur darum, dass Kinder fit und gesund sind - es ist genauso wichtig, die Konzentration, Aufmerksamkeit und Motivation zu erhalten oder sogar noch zu steigern“, so Bildungslandesrätin Mag.a (FH) Daniela Winkler abschließend.
(Landespressedienst)

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen