27.10.2016, 00:30 Uhr

Ewald Pfleger: (Fast) Ohne Opus, dafür mit Familie

Auf seiner zweiten Solo-CD "Time flies" hat Ewald Pfleger (Opus) musikalisch mit Sohn Paul (Polkov) zusammengearbeitet. (Foto: Christian Jungwirth)

Opus-Mastermind Ewald Pfleger hat mit "Time flies" seine zweite Solo-CD auf den Markt gebracht.

Opus-Gitarrist und -Songschreiber Ewald Pfleger wandelt nach acht Jahren wieder auf Solo-Pfaden. Für sein zweites Solo-Album "Time flies" hat sich der gebürtige Ollersdorfer musikalische Verstärkung aus dem engsten Familienkreis geholt.

Mit Sohn Paul ...

Sohn Paul, als Gitarrist von "Stereoface" und "Polkov" ebenfalls bereits fest in der österreichischen Musikszene verankert, singt mit dem Papa im Duett die Titelnummer. "Paul hat die Nummer getextet, ich habe sie komponiert", beschreibt Ewald Pfleger die Arbeitsteilung.

... und Bruder Kurt

Erstmals im Pop-Genre ist sein Bruder Kurt zu hören. Der Klassik-Musiker aus Ollersdorf ist mit seinem Fagott auf der Nummer "Lost and found" zu hören. Kurts Gattin Maria, eine klassische Violinistin, bereicherte das Live-Ensemble bei den CD-Präsentationen in Graz und Wien.

CD-Cover aus der Kindheit

Auch das Cover von "Time flies" trägt Ollersdorfer Züge. Das Schwarz-Weiß-Foto zeigt den 12-jährigen Ewald mit seinen Geschwistern Sonja und Jimmy beim Schifahren hinter dem Elternhaus. "Der Titel 'Time flies' soll ausdrücken, dass die Zeit schnell vergeht und schöne Momente unser Leben bereichern", erklärt Pfleger.

Mit seinem Pop-Rock zwischen Balladen und Uptempo-Nummern hat es "Time flies" schon in die österreichischen iTunes-Charts geschafft. Der Party-Song "Allez allez" im Duett mit Monika Ballwein kletterte in den deutschen DJ-Charts bis auf Platz 8.

Ganz ohne seine Opus-Kollegen wollte Pfleger aber trotzdem nicht auskommen. Mit ihnen hat er mit "Lost and found" ebenso eine Nummer eingespielt wie mit Kurt Gober (KGB), Gerd Steinbäcker (STS) oder den Sängerinnen Corry Gass, Inez Griesshofer und Eva Moreno.

Wir verlosen drei CDs von "Time flies". Hier geht es zum Gewinnspiel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.