Brandopfer, Unfälle und Chaos

26Bilder

Am Samstag, 23. Juni fand auf der Kemater Alm eine Großübung des Roten Kreuzes Innsbruck statt. Rund 100 neu ausgebildete Retter nahmen an der Übung teil. „Damit wollen wir neuen Mitarbeitern die Abläufe und Führungsstrukturen bei einem Großereignis näherbringen“, erklärt Bezirksrettungskdt. Christian Schneider. Im Gegensatz zu "normalen" Unfällen müssen bei einem Großunfall Prioritäten gesetzt werden und auch der Abtransport der Patienten ist schwieriger. "Das nächstgelegene Krankenhaus kann beispielsweise nicht mehr alle Verletzten aufnehmen", weiß Übungsleiterin Claudia Schmiedt.

45 schwerverletzte Opfer
Der angenommene Brand war im vollbesetzten Matratzenlager der Alm ausgebrochen. Drei Personen mussten aus der Alm geborgen werden, 42 weitere Personen hatten sich mit teils schwersten Verletzungen aus dem Gebäude retten können. Mitgeholfen und geübt haben auch das Kriseninterventionsteam, die Freiwilligen Feuerwehren Axams und Grinzens, die Bergretter aus Axams, die Malteser und die Johanniter. Mehr auf meinbezirk.at

Autor:

Verena Kretzschmar aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.