Tiroler Fahrradwettbewerb 2019
Drei Hauptpreise gehen nach Innsbruck und Umgebung

Lisa aus Innsbruck, Fabian aus Hall, Markus aus Aurach und Johann aus Völs nahmen am Dienstag die Hauptpreise des diesjährigen Tiroler Fahrradwettbewerbs von LHStvin Ingrid Felipe entgegen. Mit dabei waren die Sponsoren der Hauptpreise (hinten von links) Norbert Adlassnig (Tiroler Tageszeitung), Christian Bevelander (Raiffeisenbanken Tirol) und Roman Ecker (Gigasport Innsbruck) sowie Klimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger.
  • Lisa aus Innsbruck, Fabian aus Hall, Markus aus Aurach und Johann aus Völs nahmen am Dienstag die Hauptpreise des diesjährigen Tiroler Fahrradwettbewerbs von LHStvin Ingrid Felipe entgegen. Mit dabei waren die Sponsoren der Hauptpreise (hinten von links) Norbert Adlassnig (Tiroler Tageszeitung), Christian Bevelander (Raiffeisenbanken Tirol) und Roman Ecker (Gigasport Innsbruck) sowie Klimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger.
  • Foto: Klimabündnis Tirol/Lechner
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

Rund 7.000 begeisterte RadfahrerInnen aus Tirol sind dieses Jahr wieder für den Fahrradwettbewerb in die Pedale getreten. Mit 3,9 Millionen Radkilometer haben sie die Erde fast 100 Mal umrundet. Mit diesem Ergebnis liegt Tirol auf Platz zwei im österreichischen Bundesländer-Vergleich. Die Tiroler Hauptpreise gehen nach Innsbruck, Hall i.T., Völs und Aurach.

HALL. Von März bis Ende September konnten alle Radbegeisterten Kilometer für den Tiroler Fahrradwettbewerb sammeln und mittels Online-Konto eintragen. Die Tirolerinnen und Tiroler fühlen sich besonders wohl am Drahtesel: Gemeinsam haben sie fast vier Millionen Radkilometer zurückgelegt. „Der Wettbewerb wurde heuer erstmals auf ganz Österreich ausgeweitet“, berichtet Andrä Stigger von Klimabündnis Tirol. „Unter dem Dach von ‚Österreich radelt‘ können wir nun den Vergleich zu anderen Bundesländern ziehen. Die Tiroler Bilanz kann sich sehen lassen!“

Tatsächlich kommt ein Viertel der angemeldeten TeilnehmerInnen aus Tirol. „Nach Vorarlberg liegen wir damit auf Platz zwei“, freut sich Stigger über den Erfolg der Klimaschutz-Initiative von Land Tirol und Klimabündnis Tirol. Österreichweit haben über 27.000 RadlerInnen am neuen gemeinsamen Bewerb teilgenommen. Sie sind gesamt 17,5 Millionen Kilometer geradelt und haben dadurch 3.200 Tonnen CO2-Ausstoß vermieden.


Tiroler Hauptpreise vergeben


Damit die Motivation beim Tiroler Fahrradwettbewerb nicht zu kurz kommt, winken am Ende attraktive Preise. Gefragt sind dabei nicht Spitzenleistungen, Höhenmeter oder Schnelligkeit. Ganz nach dem olympischen Gedanken „dabei sein ist alles“ nahmen alle Teilnehmenden, die mehr als 100 Kilometer geradelt sind, automatisch an der Verlosung der Tiroler Hauptpreise teil. Vier glückliche GewinnerInnen wurden am Dienstag in Innsbruck ausgezeichnet.
Fabian aus Hall in Tirol ist Schoolbiker des Jahres. Er gewinnt einen 200 Euro Gutschein von Gigasport Innsbruck. Lisa Gurtner aus Innsbruck ist 921 Kilometer geradelt und gewinnt einen Bio-Hotels Gutschein im Wert von 500 Euro, zur Verfügung gestellt von den Tiroler Raiffeisenbanken. Johann Schneeberger aus Völs ist 1.478 Kilometer geradelt und erhält einen 500 Euro Gutschein für das Radgeschäft Bikepoint, zur Verfügung gestellt von der Tiroler Tageszeitung. Und Markus Themel aus Aurach freut sich über eine ÖBB-Zugreise für zwei Personen nach Wien.

Mehr dazu

https://www.meinbezirk.at/tag/tiroler-fahrradwettbewerb

Radeln für den Klimaschutz

Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe übergab die Urkunden an die Tiroler GewinnerInnen. Sie zeigte sich vom Engagement der RadlerInnen begeistert und sieht einen Mehrwert für Tirol. „Wo der Autoverkehr abnimmt, steigt die Lebensqualität in jeder Gemeinde. Mit dem Tiroler Fahrradwettbewerb wollen wir die Tirolerinnen und Tiroler motivieren, das Fahrrad als alltägliches Fortbewegungsmittel zu entdecken.“ Wer im Alltag auf das Rad umsteigt, profitiert gleich mehrfach: Mehr Fitness und Wohlbefinden, weniger Kosten und ein persönlicher Beitrag zum Klimaschutz. Unter dem Motto „Radeln für den Klimaschutz“ organisiert das Klimabündnis Tirol gemeinsam mit dem Land Tirol den Tiroler Fahrradwettbewerb bereits zum 9. Mal.

Mehr dazu

https://www.meinbezirk.at/tag/klimab%C3%BCndnis

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen