Innsbruck-Land

Beiträge zum Thema Innsbruck-Land

Reinhard Sachsenmaier und Reini Happ (linkes Bild) sammelt gemeinsam für das Haller Kinderhospiz-Team. Harald Lederer (rechtes Bild) und Thomas Falger setzen sich für die kleine Leonie ein.
5

Rickscha-Challenge für den guten Zweck
Mit der Rickscha von Innsbruck nach Wörgl und retour

Der Benefizverein Reini Happ und Freunde und der Rumer Verein Soccer Team duellieren sich wieder und sammeln gemeinsam Spenden für den guten Zweck. Bei der neuen Challenge geht es diesmal mit einer Lauf-Rikscha von Innsbruck nach Wörgl und retour. INNSBRUCK/RUM. Die zwei engagierten Benefizvereine Reini Happ und Freunde sowie der Rumer Verein Soccer Team liefern sich am Freitag, 30. und Samstag, 31. Juli 2021 ein knallhartes Rennen. 122 km mit der Laufrikscha von Innsbruck nach Wörgl und retour...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Drei von vier Frauen werden laut Statistik im Laufe ihres Lebens mindestens einmal sexuell belästigt.
7

Initiative macht Belästigung sichtbar
„He Puppe!“

INNSBRUCK. „Catcalls“ sind verbale sexuelle Belästigungen oder auch anzügliche Kommentare, die zumeist Männer Frauen an öffentlichen Orten nachrufen. Die Initiative „Catcalls of IBK“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese „Catcalls“ mit farbiger Kreide auf die Innsbrucker Straßen zu schreiben und dadurch auf Belästigung aufmerksam zu machen. „He, du Geile!“Drei von vier Frauen werden laut Statistik im Laufe ihres Lebens sexuell belästigt. „Die verbalen Belästigungen „Catcalls“ beinhalten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
Georg Erler, Franz Mayr, Herbert Miller, (unten, v. l.) Vinzenz Eller, Josef Mair, Thomas Isser, Christoph Gstader, Gerhard Neuner und Alois Hörtnagl durch Bauernbunddirektor BR-Präsident Peter Raggl,  LK-Präsidenten NR Josef Hechenberger, Kammerdirektor Ferdinand Grüner, Landesbäuerin LK-Vizepräsidentin Helga Brunschmid und Bauernbundobmann LHStv. Josef Geisler.

Ehrung
Auszeichnung für große Verdienste um die heimische Landwirtschaft

Der Tiroler Bauernbund, die Landwirtschaftskammer Tirol und die Tiroler Bäuerinnenorganisation ehrten kürzlich verdiente Funktionärinnen und Funktionäre am Hoadlhaus in der Axamer Lizum. Die Ehrung ist ein kleines Zeichen der Anerkennung für große Verdienste um die heimische Landwirtschaft. AXAMS. „Unsere Bäuerinnen und Bauern, die sich auf Orts-, Gebiets- und Bezirksebene ehrenamtlich, neben der vielen Arbeiten am Hof, für die Anliegen der heimischen Bauernfamilien starkmachen, sind die Basis...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Studie geht von 4.700 Fahrgästen pro Tag aus. Das City-Cable-Car zwischen Sillpark und Olympiaworld als Vision.
6

Vom Sillpark zum Patscherkofel
Der Traum von der Seilbahn

Die Tiroler Neos träumen schon lange von einer Seilbahn für Innsbruck und Umgebung. Die neue Machbarkeitsstudie zeigt dazu interessante Zahlen und Möglichkeiten auf. TIROL. Seilbahnen sollen die Verkehrsprobleme in Städten lösen. Die Präsentation der neuen Machbarkeitsstudie zu dieser innovativen Mobilitätsalternative ist laut NEOS vielversprechend. „Seilbahnen sind umweltfreundlich, günstig und wartungsarm. Es wird noch viele Hürden geben, aber eine Stadtseilbahn für Innsbruck mit Anbindung...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Spitzenfunkionäre des Wirtschaftsbundes Innsbruck-Land starten motiviert in das zweite Halbjahr (v.l.n.r.): WB-BO LA Cornelia Hagele, Hausherr vom Hotel Kögele Alois Höllrigl, Nationalrätin Rebecca Kirchbaumer und WK-BO Patrick Weber.

Wirtschaftsbund Innsbruck-Land
Motiviert in das zweite Halbjahr

BEZIRK. Nach der Corona-Zwangspause war es wieder soweit: Die Funktionäre des Wirtschaftsbundes aus dem Bezirk Innsbruck-Land haben wieder eine Sitzung der Bezirksleitung in Präsenz abgehalten. Vergangene Woche fand diese im Hotel Kögele in Axams statt. „Es freut mich ganz besonders, dass nach dieser langen Zeit endlich wieder ein persönlicher Austausch mit den Funktionären möglich war“, so die WB-Bezirksobfrau LA Cornelia Hagele. Gemeinsam mit der Nationalrätin Rebecca Kirchbaumer und dem...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Obmann Martin Unsinn vom Schafzuchtverein Thaur demonstrierte vergangenen Samstag mit vielen anderen Schafzüchtern gegen den Wolf auf den Tiroler Almen.
Video 5

Schafzuchtverein Thaur
„Wolf hat keinen Platz in Tirol"

INNSBRUCK. Letzten Samstag haben in Innsbruck rund 2000 Bauern und Schafzüchter gegen den Wolf und Bären auf Tirols Almen demonstriert. INNSBRUCK/THAUR. Letzten Samstag haben in Innsbruck zahlreiche Bauern und Schafzüchter gegen den Wolf und Bären auf Tirols Almen demonstriert. Der ÖVP-Bauernbund hatte dazu aufgerufen, sich zahlreich an der Demo zu beteiligen. Am Innsbrucker Landhausplatz fanden mehrere Kundgebungen statt – anschließend gab es einen Marsch durch die Innsbrucker Innenstadt. Laut...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der Obmann des PIU, Bgm. Thomas Öfner aus Zirl und sein Stellvertreter Bgm. Christian Härting aus Telfs planen neue Radwege.
Aktion

Projekt Mobil 2050
Planungsverband Innsbruck und Umgebung forciert Radfahren

TELFS, ZIRL. Die TirolerInnen nutzen das Fahrrad immer mehr für ihre Alltagswege wie beispielsweise die tägliche Fahrt zur Arbeit. Damit die Radfahrer auch genügend und sichere Radwege zur Verfügung haben, forciert das Land Tirol und der Planungsverband Innsbruck und Umgebung (PIU) den Ausbau der Radinfrastruktur jetzt noch stärker. Unterstützung des LandesDazu wurde unter anderem das Projekt Mobil 2050 ins Leben gerufen. Der PIU unterstützt die Gemeinden im Tiroler Zentralraum gezielt bei der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Eine Passverlängerung ist auch an drei Samstagen möglich.

Reisepass
Erweiterte Öffnungszeiten an der BH Innsbruck

TIROL. Im Jahr 2021 laufen im Bezirk Innsbruck-Land rund 14.458 Reisedokumente ab. Für das Jahr 2020 wurde ein „Mega-Passjahr“ vorhergesagt – durch die Corona-Pandemie wurden auch zahlreiche Verlängerungsanträge noch nicht eingebracht. Die zuständigen Behörden rechnen daher in naher Zukunft mit entsprechend größerem Andrang hinsichtlich der Verlängerungen der Reisedokumente. Die Bezirkshauptmannschaft Innsbruck bietet daher ausgedehnte Öffnungszeiten an, um lange Wartezeiten zu vermeiden sowie...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Stephanie Kapferer
In Stubenberg (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) sind vergangenen Samstagnachmittag ein Pkw und ein Radfahrer frontal zusammengekracht. Der Radfahrer stammt aus Tirol (Innsbruck-Land) und verstarb am Sonntag im Krankenhaus.

Verkehrsunfall
Tiroler Radfahrer starb nach Kollision mit Pkw

In Stubenberg (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) sind vergangenen Samstagnachmittag ein Pkw und ein Radfahrer frontal zusammengekracht. Der Radfahrer stammt aus Tirol (Innsbruck-Land) und verstarb am Sonntag im Krankenhaus. STUBENBERG. Bei der Kollision am Samstagabend wurde der Radfahrer (37) gegen die Windschutzscheibe des Autos geschleudert. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der verletzte Tiroler mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Graz geflogen. Dort ist er an...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Organisation RAINBOWS bietet professionelle Gruppen-Projekte für Jugendliche an.
2

Corona & Scheidung
Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche enorm

INNSBRUCK. Rund 2600 Jugendliche  waren laut Statistik Austria im Alter zwischen 14 und 17 Jahren im vergangenen Jahr österreichweit von der Scheidung ihrer Eltern betroffen. Die Organisation RAINBOWS begleitet betroffene Kinder und Jugendliche seit mehr als 30 Jahren. Pandemiebedingte EinsamkeitBei der Trennung oder Scheidung der Eltern wenden sich Kinder und Jugendliche in der Regel an ihre Freunde – sie geben Halt. Doch durch Corona mussten soziale Kontakte stark reduziert werden, für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
Die Landesgedächtnisstiftung unterstützt mit einer Summe von 285.150 Euro den Erhalt von Kulturdenkmälern im Bezirk Innsbruck-Land.

Landesgedächtnisstiftung
285.150 Euro für den Erhalt von Kulturdenkmälern freigegeben

Die Landesgedächtnisstiftung unterstützt mit einer Summe von 285.150 Euro den Erhalt von Kulturdenkmälern im Bezirk Innsbruck-Land. INNSBRUCK-LAND. Das Kuratorium der Landesgedächtnisstiftung hat insgesamt 285.150 Euro für den Erhalt von Kulturdenkmälern im Bezirk Innsbruck-Land freigegeben. Damit unterstützt sie 61 Vorhaben in ganz Tirol. „Mit Hilfe der nun freigegebenen Mittel, können diverse Projekte früher umgesetzt werden. Damit leistet auch die Landesgedächtnisstiftung einen Beitrag zur...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Radfahren ist gesund und klimafreundlich. Die Fahrschule "Easy Drivers" in Innbruck bietet Fahrradkurse für alle Altersgruppen an.

Gesund und klimafreundlich
Mit "Easy Drivers" zum "Radl-Profi"

INNSBRUCK. Die "EASY DRIVERS"- Radfahrschule bietet Radfahrkurse für alle Altersgruppen an. Außerdem werden dort auch Radfahrlehrerinnen und Radfahrlehrer ausgebildet – am vergangen Freitag wurden sie auf den Unterricht von Volksschulkindern vorbereitet. ZusatzausbildungDiese eintägige Schulung in Innsbruck ist eine Zusatzausbildung für Übungsleiterinnen und Übungsleiter des Österreichischen Radsportverbandes (ÖRV), um Radfahrkurse an Volksschulen abhalten zu können.  Dieses „Zusatzmodul"...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
Rot-Kreuz-Präsident Günther Ennemoser aus Fulpmes
3

Rotes Kreuz
Hilfe kommt jetzt auch auf zwei Rädern

Das Rote Kreuz erweitert seine Fahrzeugflotte um zwei Motorräder. STUBAI/WIPPTAL. Kilometerlange Staus auf der Autobahn bei brütender Sommerhitze, Veranstaltungen mit großen Menschenansammlungen oder die Topografie Tirols mit Siedlungen auch in entlegenen Seitentälern: Sind Personen in gesundheitlicher Not, müssen die Mitarbeiter des Roten Kreuzes rasch Hilfe leisten, unabhängig davon, wo und unter welchen Umständen sich der Notfall ereignet hat. Diese rasche Hilfe noch ein Stück schneller zu...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die vier Diebe wurden von der Polizei angehalten, weil sie ein gestohlenes Verkehrsschild bei sich hatten. Eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft ist die Folge.

Beutezug gestoppt
Jugendliche klauen Verkehrsschild und Fahrrad in Hall, Rum und Thaur

Auf Diebeszug waren heute Sonntag, mehrere Jugendliche in den Gemeinden Thaur, Hall in Tirol und Rum. Die Jugendlichen wurden von der Polizei angehalten, weil sie ein gestohlenes Verkehrsschild bei sich hatten. Eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft ist die Folge. RUM-THAUR-HALL. Schon wieder konnte die Tiroler Polizei vier Jungganoven das Handwerk legen. Am Sonntag, gegen ca. 5:30 Uhr, konnte die Polizei Jugendliche, (13 und 14 Jahre sowie zwei 16-jährige) welche ein gestohlenes...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Hallerin Jacqueline Bilic ist die neue Grüne Bezirkssprecherin in Innsbruck Land.

Bezirkssprecher Wahl
Jacqueline Bilic ist neue Grüne Bezirkssprecherin

Bei der Wahl zur Bezirkssprecherin Innsbruck-Land haben die Grünen einen Generationswechsel vollzogen. Die 31-jährige Jacqueline Bilic aus Hall folgt auf den langjährigen Bezirkssprecher Roland Tausch. HALL. Eine große Freude über die verantwortungsvolle Position hat Bilic, die sich schon seit Studentenzeiten bei den Grünen engagiert.  „Die Grüne Bewegung lebt von Veränderung und neuem Schwung. Das bringen wir in die Gemeindestuben, und das leben wir auch nach innen. Ich freue mich daher auf...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Noch steht die Ampel am Bozner Platz auf rot. Aber schon bald gibts Grün und schattenspendende Lederhülsenbäume ... 2022 gehts los!
18

Zeit-ver-treibender Flaneur trifft frei-zeit-lichen Flaneur.
40 Jahre am Bozner Platz sind (noch nicht?) genug...

Gerade als ich an einer schwierigen Aufgabe rund um das Projekt "Schreiben in der Fastenzeit" bastle, erreicht mich ein Mail eines – womöglich – Interessierten. Unaufgefordert. Was er will? Er möchte mit mir über den Bozner Platz sprechen. Persönlich. Ebendort. Am Platz. Den "BP" kenne ich gut. Ganz gut sogar. Ein unter Wert geschlagener Kraftplatz, mitten in der Stadt. Täglich 8.000 Fahrzeuge und 10.000 Zweibeiner. Also 20.000 Beiner. Zurückgerudert zum Projekt und der Aufgabe. Die Geschichte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Herr.Bert Waltl
Die Polizei merkt auch in Innsbruck-Land, dass die Lage in den Familien angespannt ist und muss häufiger zur Streitschlichtung ausrücken wie noch vor der Pandemie.

Pandemie-Barometer
Konflikte häufen sich auch auf dem Land

Die Pandemie nagt an den Nerven. Das merkt auch die Polizei in Innsbruck-Land, die jetzt häufiger zur Streitschlichtung ausrückt. INNSBRUCK-LAND. In der Stadt Innsbruck zeigt sich ein dramatisches Bild. Hier muss die Polizei fast doppelt so viele Wegweisungen im Jänner 2021 aussprechen als noch ein Jahr zuvor (24 statt 14). Auf dem Land kommt es zwar nicht vermehrt zu Wegweisungen – die als letztes und drastischstes Mittel gelten –, dafür aber zu mehr Ausrückungen der Streife. Wie Stefan...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
6. Mai 1933: Sicherheitskräfte gehen gegen eine NS-Demonstration in der Wilhelm-Greil-Straße vor.
3

Zeitgeschichte
Schwarzmarkt in der Koatlackn oder 41, 2 Prozent für die NSDAP

INNSBRUCK. Eindrücke aus der Zeit zwischen 1933 und 1950 werden im Buch "... aber mir steckt der Schreck noch in allen Knochen". Die Lesereise lohnt sich. ZeitreiseEine Zeitreise in die Vergangenheit bedarf auch der Erinnerung an so manche Ausgangslage. So waren beispielsweise Hötting (11.376 Einwohner), Mühlau (2.343 EW), Amras (1.351 EW), Arzl (1.861 EW), Igls (627 EW) und Vill (234) im Jahr 1934 noch unabhängige Gemeinde. Innsbruck kam damals auf 61.005 Einwohner. Ab 1938 wurden die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
2 3

Coronazeit
PRIVATFLUGZEUGE HOBEN ÖFTERS VON INNSBRUCK RICHTUNG GOLFURLAUB AB

PRIVATFLUGZEUGE HOBEN ÖFTERS VON INNSBRUCK RICHTUNG GOLFURLAUB AB Bereits Ende Jänner berichtete der „Standard“ von Privatjets, die zwischen Innsbruck und Südafrika hin- und herflogen. Zillertaler Hoteliers sollen die Mutation aus Südafrika mitgebracht haben. Es fehlen die handfesten Beweise, es flogen jedoch häufig Privatjets. Zillertaler Hoteliers sollen das Virus nach einem Golfurlaub heimgebracht haben. Angeblich nur ein Internet Gerücht und wer genau die Mutation ins Land schleppte, bleibt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Robert Rieger
Eine Lehre dort zu bekommen, wo man will, ist besonders in Innsbruck schwierig. Hier stehen über 258 Lehrstellensuchenden 114 Lehrstellen gegenüber.

Lehre im Ballungsraum
Innsbruck ist anders

In Tirol gibt es immer mehr Lehrstellen als Lehrlinge, doch nicht im ganzen Land. Innsbruck und Umgebung ist eine Ausnahme. INNSBRUCK/TIROL. Ende Dezember 2020 waren 547 sofort verfügbare offene Lehrstellen und 420 Lehrstellensuchende beim AMS Tirol gemeldet. Stv. Landesgeschäftsführerin des AMS Tirol, Sabine Platzer-Werlberger: "2021 schaut es jetzt für alle, die nach dem Semesterzeugnis im Februar eine Lehrstelle für den Herbst suchen ebenfalls gut aus. Wir rechnen zwar mit einem deutlichen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Landesrat Johannes Tratter freut sich über 23,7 Millionen für die Gemeinden im Bezirk Innsbruck-Land.

108 Millionen für Tirol
Bund greift Tiroler Gemeinden unter die Arme

TIROL. Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandmie abzufedern erhöht der Bund das Gemeindepaket auf insgesamt 2,5 Millarden Euro. 108 Millionen davon gehen nach Tirol, wovon der Bezirk Innsbruck-Land etwas weniger als ein Viertel einstreicht.  23,7 Millionen für Innsbruck-LandParteiobmann der Volkspartei im Bezirk Innsbruck-Land, Landesrat Johannes Tratter, freut sich über die neuen Hilfen des Bundes: „Unsere Gemeinden sind der Garant für Investitionen, die direkt der Bevölkerung zu Gute...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Die 28-jährige Bernadette Graf wirft ihre Gegnerin gerne auf die Matte und gewinnt das Turnier.
6

Bernadette Graf
"Mein Ziel ist, bei jedem Turnier eine Medaille"

Die Tiroler Judo-Athlethin Bernadette Graf musste wegen einer Knieverletzung das Turnier in Doha absagen. Die BEZIRKSBLÄTTER haben mit der 28-Jährigen über ihre Leidenschaft zum Judosport, ihre Verletzung und über ihre Ziele gesprochen. BEZIRKSBLÄTTER: Wie bist du zum Judosport gekommen? Bernadette Graf: Ich war in jungen Jahren ein sehr aktives Kind und die Eltern wollten unbedingt, dass ich Sport mache. Wir haben einiges durchprobiert, von Kinderturnen angefangen bis hin zu Ballet. Das hat...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die gelben Engel waren auch während der Corona-Krise stets einsatzbereit und konnten wie immer vielen Menschen helfen.

ÖAMTC-Flugrettung Innsbruck
689 Flug-Einsätze im Corona Jahr 2020

INNSBRUCK (rs). Die ÖAMTC-Flugrettung fliegt rund 17.000 Einsätze pro Jahr, um in Not geratenen Menschen schnellstmöglich zu helfen. Tausende Menschen verdanken den gelben Hubschraubern ihr Leben und noch einer viel größeren Zahl blieben lange Aufenthalte in Krankenhäusern erspart. Im Corona Jahr 2020 hoben die Christophorus-Crews im Schnitt etwa 47-mal pro Tag ab. Dabei flogen die ÖAMTC-Notarzthubschrauber allein in Innsbruck 689 zum Einsatz los. Das sind im Vergleich zum Jahr 2019 etwa 124...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
In der Stadtgemeinde Hall in Tirol nahmen insgesamt über 3.800 Menschen teil. Dabei wurden sieben Personen positiv getestet.
8

Covid-19-Massentest
Testungen in Tirol abgeschlossen (Update)

Das Test-Wochenende in Tirol ist vorbei - die Gemeinden haben die Testungen ausgewertet, um erste Rückschlüsse zu ziehen. Die Bilanz für den Bezirk Innsbruck Land verlief dabei eher mager aus. TIROL. Fast ein Drittel der Tiroler haben die Möglichkeit am Schopf gepackt und sich in ihren Gemeinden testen lassen. Insgesamt nutzten 220.713 Tirolerinnen und Tiroler die kostenlose Test-Aktion. In den meisten Gemeinden verliefen die Testungen zum Großteil reibungslos und ohne größere Wartezeiten. In...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.