Sensation Nordische Ski-WM 2021
Der Rumer Johannes Lamparter ist Weltmeister

Weltmeister Johannes Lamparter ist überglücklich. Nächsten Samstag besteht eine weitere Chance auf Edelmettal.
2Bilder
  • Weltmeister Johannes Lamparter ist überglücklich. Nächsten Samstag besteht eine weitere Chance auf Edelmettal.
  • Foto: Clemens Derganc
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

Johannes Lamparter hat es geschafft. Er ist der erste Tiroler, der sich einen WM-Einzeltitel in der Nordischen Kombination holt. Der 19-jährige Rumer schlug seinen Konkurrenten Jarl Magnus Riiber und holte sich die Goldmedaille.

OBERSTDORF. Ein perfekter WM-Abschluss für den Tiroler Johannes Lamparter. Durch den sensationellen Sprung auf Platz eins beim Großschanzenbewerb gewinnt Lamparter einen beachtlichen Vorsprung in den entscheidenden 10-km-Langlauf in Oberstdorf. Im Langlaufen konnte er das hohe Tempo von Anfang an durchziehen, was sich für den Rumer am Ende der Ziellinie bezahlt gemacht hat. Der Athlet triumphierte souverän mit 37,1 Sekunden vor dem starken Konkurrenten Riiber. Bronze-Medaille ging an den Japaner Akito Watabe (+45,8). „Ich bin so überglücklich. Es gibt so viele Leute, die hinter diesem Erfolg stehen. Und jetzt stehe ich da und bin Weltmeister“, freute sich Lamparter im ORF-Interview. Der geschlagene Weltcup-Seriensieger Jarl Magnus Riiber zollte am Ende dem neuen Weltmeister Anerkennung für seine Leistung und bezeichnete Lamparter als neuen Maßstab im Ski-Springen. Der Tiroler ist der zweitjüngste Kombi-Weltmeister der Geschichte. Sein Titel ist die vierte Medaille für Österreich im Allgäu, die Team-Kollegen Lukas Greiderer, Mario Seidl und Lukas Klapfer kamen leider nicht in Medaillennähe.

Im Teamsprint diesen Samstag hat Johannes Lamparter eine weitere Chance auf Edelmetall. (ab 10.00 bzw. 15.00 Uhr, live in ORF1)

Weltmeister Johannes Lamparter ist überglücklich. Nächsten Samstag besteht eine weitere Chance auf Edelmettal.
  • Weltmeister Johannes Lamparter ist überglücklich. Nächsten Samstag besteht eine weitere Chance auf Edelmettal.
  • Foto: Clemens Derganc
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

Mehr dazu

Weitere Nachrichten finden Sie hier.

Weltmeister Johannes Lamparter ist überglücklich. Nächsten Samstag besteht eine weitere Chance auf Edelmettal.
Nach dem Springen triumphierte er souverän mit 37,1 Sekunden vor dem starken Konkurrenten Riiber.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen