17.11.2016, 13:54 Uhr

Verkehrsunfall mit Baby im Wagen

Sechs Personen waren im Verkehrsunfall in Mils involviert. (Foto: ZOOM-TIROL)

Bei einem Einbiegemanöver krachten zwei Wägen in Mils zusammen.

MILS. Am Abend des 16. Novembers krachten zwei Pkw auf der Bundesstraße in der Nähe des Milser Gewerbeparks zusammen. Der 33-jährige Imster wollte mit seinem Auto von der Gemeindestraße in die Bundesstraße einbiegen, als ein 39-jähriger Einheimische von Volders kommend Richtung Hall fuhr. Dabei touchierten sich die zwei Autos – durch den Aufprall wurde der Wagen des 39-jährigen Mannes in eine angrenzende Wiese geschleudert. Seine Ehefrau, die sich am Befahrersitz befand wurde dadurch unbestimmten Grades an der Schulter verletzt und ins Krankenhaus geliefert. Auch im anderen Pkw saßen drei weitere Personen: die 42-jährige Ehefrau und die zwei Söhne (13 Jahre und 7 Monate). Augenscheinlich blieben sie alle unverletzt – zur eindeutigen Abklärung wurde das Säugling zur Kontrolle in das LKH Hall gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.