02.09.2016, 15:57 Uhr

Neues Leben im Schützenwirt

Bürgermeister Christoph Walser (re) freut sich über die Schaffung von Wohnraum in seiner Heimatgemeinde Thaur. (Foto: comdesign.net)

Spatenstich für neue Wohnanlage im Zentrum von Thaur

THAUR.Im Ortskern von Thaur lag seit einigen Jahren das Gebäude des ehemaligen Traditionsgasthauses „Schützenwirt“ brach. Nun erfolgte der Spatenstich für eine neue Anlage mit Eigentumswohnungen. Schon bald entstehen hier auf drei Ebenen zwei miteinander verbundene Gebäude mit 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen sowie attraktiven Maisonette-Wohnungen. Jede der zwischen 48 und 115 m² großen Wohnungen wird mit einer großen Terrasse oder einem großzügigen Balkon ausgestattet, jede Erdgeschoßwohnung verfügt über einen eigenen Garten.
Bauträger ist die Tiroler Niederlassung der Firma Strauss und Partner. Viele Einheiten sind bereits vergeben.

Wohnraum für Thaurer

"Ungefähr die Hälfte der Wohnungen geht an Thaurer. Das Wohnprojekt stellt sicher eine Bereicherung für Thaur dar. Es freut mich, dass private Investoren in Thaur Wohnraum schaffen. Natürlich braucht es auch sozialen Wohnbau, die Gemeinde wird da in den nächsten Jahren aktiv werden", versprach Bgm. Christoph Walser.

Lebhafte Gastronomieszene

Durch die neue Wohnanlage endet auch die Geschichte des Schützenwirtes: "Einerseits ist es natürlich schade, wenn ein Traditionsgasthaus zusperrt, andererseits gibt es ja auch noch andere erfolgreiche Gastronomiebetriebe. Außerdem wurden auch neue Betriebe eröffnet, etwa die neue Pizzeria oder das Supermarkt-Café. Dazu kommt dann auch das neue Gasthaus beim Romedikirchl. Die Gastronomieszene ist in Thaur sehr vielfältig und belebt den Ort", ist Bgm. Walser zufrieden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.