Hermagor
Offene Lehrstellen nehmen im Bezirk zu

Derzeit gibt es laut AMS Hermagor fünf Lehrstellensuchende im Bezirk. Erfahrungsgemäß kommen im Herbst noch einige dazu
2Bilder
  • Derzeit gibt es laut AMS Hermagor fünf Lehrstellensuchende im Bezirk. Erfahrungsgemäß kommen im Herbst noch einige dazu
  • Foto: aw
  • hochgeladen von Lara Piery

AMS-Bezirksstellenleiter Franz Janschitz spricht über die aktuelle Lehrstellen-Situation im Bezirk.

HERMAGOR. Aktuell gibt es im Bezirk Hermagor 40 offene Lehrstellen. Denen stehen fünf Lehrstellensuchende gegenüber. "Erfahrungsgemäß kommen aber im Herbst noch einige dazu", erklärt AMS-Bezirksstellenleiter Franz Janschitz.

Lehrstellen nehmen zu

Im Bezirk sind 102 Lehrbetriebe gelistet, diese bilden derzeit 201 Lehrlinge aus. Die nicht besetzten Lehrstellen teilen sich auf die Branchen Tourismus, Handwerk und Handel auf. Derzeit gibt es sowohl im Tourismus, als auch im Handwerk 16 offene Lehrstellen.
Laut Franz Janschitz sind beim AMS Hermagor fünf nicht besetzte Lehrstellen im Verkauf vermerkt. Im Vergleich zum Vorjahr, mit 32 offenen Lehrstellen im Bezirk, ist das ein Anstieg von 25 Prozent. "Der Zugang der letzen Jahre bei Lehrstellensuchenden liegt in den letzten Jahren stabil bei rund 60 Zugängen pro Jahr", bekräftigt Janschitz.
Jedoch zeigt sich auch im Vergleich zu den Vorjahren ein Anstieg der offenen Lehrstellen: "In den letzten Jahren gab es durchschnittlich 90 nicht besetzte Lehrstellen. Heuer steigt die Zahl der offenen Lehrstellen auf geschätzt über 100."

Image verbessern

"Einen Engpass gibt es seit Jahren vor allem im Tourismusbereich", erklärt der Bezirksstellenleiter. Hierfür nennt er einen möglichen Grund: "Das Image der Berufe in der Gastronomie muss verbessert werden." Viele Lehrstellensuchende werden von den Arbeitszeiten abgeschreckt.

Zum Arbeitsmarkt

Laut Auskunft des AMS hat die Jugendarbeitslosigkeit im ersten Halbjahr 2019 in Kärnten gesamt 5,2 Prozent abgenommen (in Österreich minus 7,6 Prozent). Bei den bis 19-Jährigen konnte die Arbeitslosigkeit um 6,7 Prozent verringert werden. In Österreich kann ein Minus von 10,5 Prozent verzeichnet werden.
Vor allem im Fremdenverkehr, Handel sowie bei den Hilfsberufen wird eine Erhöhung der offenen Stellen vermerkt. Abnahmen sind vor allem in den Branchen Metall-/Elektroberufen und dem Bau zu verzeichnen. Vorgemerkte Lehrstellensuchende verzeichnen eine Zunahme von 11,8 Prozent. Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs gibt es in Kärnten 14,4 Prozent mehr offene Lehrstellen.

Mehr zum Schwerpunkt Lehre!
Derzeit gibt es laut AMS Hermagor fünf Lehrstellensuchende im Bezirk. Erfahrungsgemäß kommen im Herbst noch einige dazu
AMS-Bezirksstellenleiter Franz Janschitz
Autor:

Lara Piery aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.