LKH Laas
Transparenz und Qualität mit Gütesiegel bestätigt

Stolzes Team: Gebhard Schmied, Winfried Roßbauer, Jens Rollnik, Anita Stampfer, Ralph Wiedensohler, Hardy Zießler, Johannes Hörmann, Markus Grollitsch und Martina Bock (von links)
  • Stolzes Team: Gebhard Schmied, Winfried Roßbauer, Jens Rollnik, Anita Stampfer, Ralph Wiedensohler, Hardy Zießler, Johannes Hörmann, Markus Grollitsch und Martina Bock (von links)
  • Foto: Kabeg
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Seit Jahren ist das LKH Laas mit dem KTQ-Gütesiegel ausgezeichnet. Nun erfolgte die bereits dritte Rezertifizierung.

KÖTSCHACH-MAUTHEN. Patienten- und Mitarbeiterorientierung, Sicherheit, Führung, Qualitätsmanagement, Kommunikations- und Informationswesen – das LKH Laas bekam Transparenz und Qualität erneut bestätigt. Seit Jahren ist das Krankenhaus mit dem KTQ-Gütesiegel (Kooperation für Transparenz und Qualität) ausgezeichnet. Nur erfolgte die bereits dritte Rezertifizierung.

80,1 Prozent der Bewertungskriterien erfüllt

Die Visitoren loben die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Berufsgruppen. Besonders positiv bewertet wurden das Entlassungsmanagement, die ambulante, mobile geriatrische Remobilisation sowie speziell ausgebildete „MAS-Aktivtrainer“ (Weiterbildung Demenz). Insgesamt erfüllt das LKH Laas 80,1 Prozent der Bewertungskriterien. Damit gehört das Krankenhaus zu den besten der rund 250 bewerteten Spitäler.

Offizielle Übergabe im September

„Der jetzige Erfolg geht auf die tägliche, intensive Arbeit unserer engagierten Mitarbeiter zurück. Ihre fachliche Kompetenz ist entscheidend“, teilt das Krankenanstalten-Direktorium in einer Aussendung mit. „Die Experten haben uns Anregungen zur Weiterentwicklung gegeben. Dieser Herausforderung stellen wir uns natürlich, denn bekanntlich ist nach der Zertifizierung vor der Zertifizierung“, fasst Gebhard Schmied, kaufmännischer Direktor des LKH Laas, zusammen. Die offizielle Übergabe der KTQ-Zertifizierung findet im September statt.

Autor:

Peter Michael Kowal aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.