Traismauer
Erste WimbergerHaus Hausmesse mit buntem Unterhaltungsprogramm

Foto 1: Karl Macho (Aust-Bau, Qualitätsbetrieb der Wimberger-Gruppe) Nicole Seitz (Standortleiterin Traismauer) und Norbert Königsecker (Geschäftsführer der Wimberger-Gruppe).
2Bilder
  • Foto 1: Karl Macho (Aust-Bau, Qualitätsbetrieb der Wimberger-Gruppe) Nicole Seitz (Standortleiterin Traismauer) und Norbert Königsecker (Geschäftsführer der Wimberger-Gruppe).
  • Foto: WimbergerHaus
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

Sechzig angehende Baufamilien und Interessierte folgten Einladung und ließen sich inspirieren.

TRAISMAUER (pa). Auf großes Interesse stieß das Angebot der ersten WimbergerHaus Hausmesse am Standort Traismauer. Seit über fünf Jahren ist das oberösterreichische Familienunternehmen in Traismauer vertreten und hat von dort aus bereits rund vierhundert niederösterreichische Baufamilien auf dem Weg zu ihrem Traumhaus begleitet. Das war für Standortleiterin Nicole Seitz ein willkommener Anlass, um die Tore des Standorts zu öffnen und ein Fest rund ums Hausbauen auf die Beine zu stellen.

Fest fand großen Anklang
„Ich freue mich sehr, dass dieses Pilotprojekt so großen Anklang gefunden hat und so viele Besucher unsere Informationsvorträge und Beratungsangebote zum Thema Hausbau genutzt haben. Natürlich sind auch der Spaß und das leibliche Wohl nicht zu kurz gekommen, sodass sich Groß und Klein sichtlich rundum wohlgefühlt haben“, resümiert Seitz.

Fachvorträge, Haustraum auf 139 Quadratmetern und Unterhaltung
Das Programm setzte sich aus Fachvorträgen zu den Themen Planung und Bau, Haustechnik und Finanzierung, kostenlosen VR-Rundgängen durch den virtuellen Hausideen-Park, sowie individuellen Beratungsgesprächen mit den Planungs- und Bauexperten zusammen. Auch ein eigens für diesen Anlass kreierter Wohntraum – die Hausidee „Fortuna 1“ mit 139 Quadratmetern auf zwei Ebenen und drei Schlafzimmern im Obergeschoss zog die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. Ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Glücksrad, Kinderbetreuung und vielem mehr rundete den Tag ab.

Regional von großer Bedeutung
„Veranstaltungen wie diese sind besonders regional von großer Bedeutung, da sie Hausbau-Interessenten aus der Umgebung abseits von den jährlichen Baumessen die Möglichkeit bieten, sich auf persönlicher Ebene zu informieren und in entspannter Atmosphäre beraten zu lassen“, ist auch Norbert Königsecker, Geschäftsführer der Wimberger-Gruppe, überzeugt von diesem Konzept.

Foto 1: Karl Macho (Aust-Bau, Qualitätsbetrieb der Wimberger-Gruppe) Nicole Seitz (Standortleiterin Traismauer) und Norbert Königsecker (Geschäftsführer der Wimberger-Gruppe).
Besucher der Hausmesse bei der Glücksradverlosung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen