Schlüsselübergabe mit Abstand in der Probst Clemens-Moritz-Straße

Manfred Fabsits, Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeister Christoph Artner, Direktor Walter Mayr, Carina Kammerhofer und Dominik Fitz.
  • Manfred Fabsits, Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeister Christoph Artner, Direktor Walter Mayr, Carina Kammerhofer und Dominik Fitz.
  • Foto: NBG
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

HERZOGENBURG. Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte reg. Gen.m.b.H. (NBG) hat mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung in Herzogenburg, Probst Clemens-Moritz-Straße 2 und 4, eine Wohnhausanlage bestehend aus 22 geförderten Mietwohnungen mit Kaufoption errichtet. Die Übergabe der Wohnungen erfolgte gestern aufgrund der Corona-Sicherheitsbestimmungen in Kleinstgruppen sowie zeitlich gestaffelt.

1,8 Milliarden Euro in Wohnbau investiert

Für Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger ist es von großer Bedeutung, dass auch in schwierigen Zeiten der gemeinnützige Wohnbau in Niederösterreich seine Leistungsfähigkeit beweist: „Der gemeinnützige Wohnbau ist eine tragende Säule für die Konjunktur. Dadurch wird in Niederösterreich ein Investitionsvolumen von 1,8 Milliarden Euro ausgelöst und wir sichern dreißigtausend Jobs ab. Mehr als siebentausend heimische Zulieferfirmen können beauftragt werden und sorgen für einen kräftigen Impuls für die heimische Wirtschaft.“

Zur Sache

Das Wohngebäude besteht aus Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen mit Wohnnutzflächen von circa 57 Quadratmetern bis circa 92 Quadratmetern. Die Wohnungen verfügen über Terrassen beziehungsweise Balkone. Den Erdgeschosswohnungen sind Eigengärten vorgelagert. Alle Wohnungen haben ein Kellerabteil mit eigenem Stromanschluss. Jeder Wohneinheit wurde ein überdachter Pkw-Abstellplatz zugeordnet. Weitere Stellplätze können bei Bedarf angemietet werden, solange der Vorrat reicht. Auf Sonderwunsch und Kosten des Mieters kann jeder Stellplatz mit einer Ladesteckdose für ein Elektroauto ausgestattet werden. Zusätzlich stehen Abstellräume für Fahrräder und Kinderwägen zur Verfügung. Auch ein Kinderspielplatz wurde errichtet.

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Sarah Loiskandl aus Herzogenburg/Traismauer

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen