Keine Barbies in der Schupfengalerie!

Ulli Thomsons raffinierter Malstil
4Bilder

HERZOGENBURG (bg). „No Barbies“, so der Titel der Ausstellung. Darin spiegelt sich Thomsons langjährige berufliche Arbeit mit Frauen wider. Auch zu Gast: Adelheid Bockman, von der Frauen- und Mädchenberatungsstelle St. Pölten.

Ein stimmungsvoller Abend

Berührt von den facettenreichen Darstellungen sind auch Raphaela Lovis und ihre Freundinnen. Eine erfolgreiche, interessante Ausstellung im „Kulturtempel“ Herzogenburgs: der Schupfengalerie.

Autor:

Bezirksblätter Archiv (J. P.) aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen