Wölbling
Volleyball-Revival in unserer Region

Die Wölblinger Volleyballer konnten nach einer Niederlage im ersten Spiel das zweite mit einem klaren Sieg gewinnen.
5Bilder
  • Die Wölblinger Volleyballer konnten nach einer Niederlage im ersten Spiel das zweite mit einem klaren Sieg gewinnen.
  • Foto: Florian Schuh
  • hochgeladen von Sophia-Bernadet Überbacher

Die ehemalige Hochburg des Beachvolleyballs startet mit neuer Mannschaftsgründung wieder voll durch.

WÖLBLING. Aufschlag, Satz und Sieg! Nach beinahe 20 Jahren ist es nun endlich wieder so weit: Wölbling, die ehemalige Hochburg des Volleyballs, hat wieder eine Volleyball-Mannschaft!

Neues Team, neues Glück

"Ich habe den Verein im Sommer neu gegründet. Vor 20, 25 Jahren hat es in Wölbling eine Hochburg des Volleyballs gegeben. Die Community ist eigentlich nie gestorben und jetzt gibt es quasi die nächste Generation, mit Norbert Unger als Aufspieler und relativ vielen Spielern, deren Väter vor 20 Jahren gespielt haben. Sie haben immer wieder im Sommer Beachvolleyball gespielt und dann wurde die Idee geboren 'probieren wir es mal in der Halle', weil wir davon überzeugt waren, dass wir eine gewisse Qualität mitbringen. Ich habe das Heft dann in die Hand genommen und die organisatorischen Dinge in die Wege geleitet", erklärt Florian Schuh, der dem Volleyball in Wölbling eine neue Chance gegeben hat.

"Das erste Spiel war auf einem sehr hohen Niveau, jedoch setzte sich die Gastmannschaft mit 3 zu 1 durch. Im zweiten Spiel konnten wir die Nervosität ablegen und einen klaren Sieg mit 3 zu 0 sicher Heim spielen."
– Norbert Unger, Captain des Volleyball-Teams Wölbling

Über hundert Zuschauer

Letzte Woche ging es endlich los und das erste Meisterschaftsspiel fand statt. Die Euphorie der Spieler und der hundert Zuschauer war klar zu spüren und mit guter Stimmung stand den Auftaktspielen nichts mehr im Weg.
"Die Ränge waren sehr gut besucht und dann war es soweit: Anpfiff zur Anknüpfung an eine lange Historie auf dem Wölblinger Volleyball Boden. Beim ersten Spiel war die Nervosität deutlich zu spüren, denn seit geraumer Zeit hat diese Halle so eine Stimmung nicht mehr gesehen", berichtet der Captain der Wölblinger Volleyball-Mannschaft Norbert Unger, der bereits vor 20 Jahren im letzten Volleyball-Team mitgewirkt hat.
"Wir haben leider gegen Eschenau knapp verloren, es war ein sehr enges Spiel, aber gegen Perchtoldsdorf gewonnen und wir sind weiter voller Tatendrang", schließt Florian Schuh und blickt den kommenden Spielen zuversichtlich entgegen.

Die Meisterschaft geht weiter

Das nächste Spiel der Wölblinger Volleyballer wird am 23. Oktober, vom Gastgeber Eschenau, im BRG Lilienfeld stattfinden. Gleich eine Woche später, am 30. Oktober, geht es auch schon weiter mit Gastgeber Aschbach in der Sporthalle der Hauptschule Aschbach.

Unterstützen Sie Sportvereine in Ihrer Gemeinde?
Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.
Video 3

Bezirksblätter Regionsgespräche
Gesucht: Deine Frage an Johanna Mikl-Leitner!

Hat Johanna Mikl-Leitner Sebastian Kurz überredet zurückzutreten? Wieviel Geld fließt in die ländlichen Gemeinden? Und können wir uns den ökologischen Wandel überhaupt leisten? NIEDERÖSTERREICH. Egal, welche Frage dir unter den Nägeln brennt, die BEZIRKSBLÄTTER sorgen dafür, dass du Antworten bekommst. Und zwar direkt  von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Näher dran - Sondersendung zu den RegionsgesprächenChefredakteur Christian Trinkl erklärt in der Näher dran-Sendung vom 12. Oktober...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen