Herzogenburg
Coach macht Unternehmer fit für den Auftritt

Ganz wichtig: Eine angemessene Gestik während des Sprechens.
4Bilder
  • Ganz wichtig: Eine angemessene Gestik während des Sprechens.
  • Foto: Loiskandl
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

HERZOGENBURG. Sowohl Geschäftsleute als auch Künstler vertrauen voll auf den Einpersonenunternehmer Hannes Fromhund, der sich mit seiner Firma Vocal Training Fromhund KG jahrelang ein Netzwerk in und um Herzogenburg aufgebaut hat. Er verhilft seinen Klienten zu einem optimalen Aufritt. "Das Auftreten und die Stimme sind im Geschäftsleben nicht zu unterschätzen, weshalb man entsprechende Schulungen in Anspruch nehmen sollte, um seine Ziele besser zu erreichen und seine Botschaften überzeugend an den Mann zu bringen.", erklärt Fromhund, der derzeit in Krems lebt.

Kompetenter Auftritt kann geschult werden

„Studien meinen“, so der Vocalcoach, „dass es bei einer Botschaft - sei es bei einem Verkaufs-, aber auch Mitarbeitergespräch oder in einem Meeting - zu sechzig Prozent auf die Körpersprache, zu dreißig Prozent auf den Stimmklang und nur zu zehn Prozent auf den Inhalt ankommt. Somit kann man neunzig Prozent des Auftretens schulen.“ Neben dem Sprech-, Vortrags- und Präsentationstraining unterrichtet der Stimmtrainer auch Gesang.

FH-Dozenten in St. Pölten sind Kunden

Kostenfrei einsteigen kann man in ein Sprechseminar und auch Webinar. Eine tiefergreifende Ausbildung bietet Fromhund ab 450 Euro an. Diese beinhaltet fünfzig bis sechzig Lehrvideos und fünf Einzelcoachings, die aber auch über Skype abgehalten werden können. Mit dieser Methode kann flexibel unterrichtet werden, was besonders für Unternehmer von Vorteil ist. Zu Fromhunds Kunden zählen etwa die FH St. Pölten, die von ihm regelmäßig ihre Vortragenden schulen lässt, und der Finanzdienstleister OVB Niederösterreich. Dazu kommen noch Wirtschaftstreibende und Behörden sowie Künstler. Beim Sprechtraining kommen die Kunden derzeit noch aus Wien und Niederösterreich, am Gesangstraining beteiligen sich Schüler aus ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz. Laut Fromhund wird seine Dienstleitung, sobald Unternehmer ihren Wert erkannt haben, sehr gut angenommen.

"Alles eine Sache der Gewohnheit"

Der Schlüssel-Satz auf seiner Webseite lautet „Stimme braucht Überzeugungskraft - hier lernst du in sechs Minuten, wie du das erreichst." Gesagt, getan: Redakteurin Sarah Loiskandl ließ sich im Interview von dem Stimmtrainer coachen: "Im Grunde besteht das Instrument Stimme aus der Arbeit, die ich mit dem Zwerchfell mache und der Arbeit, die ich mit dem Kehlkopf mache.", erklärte er, "Wenn beide Teile funktionieren, gibt es keine Probleme." Die Stimme der Redakteurin ordnete er als eher leise und hell ein. Fromhund kennt die passende Übung, um der Stimme mehr Kraft zu verleihen: "Wenn man lange den Buchstaben 'S' sagt, kann man Spannung aufbauen." Sein Tipp: "Wer gehört werden will, sollte laut und deutlich reden. Das ist nur eine Sache der Gewohnheit."

"Worte können lügen, der Körper allerdings nicht"

Nicht nur die Stimme, sondern auch die Körpersprache gehört zum Auftreten dazu: "Mein Körper kann das, was ich sage, unterstreichen, oder aber auch dagegen arbeiten. Worte können lügen, der Körper allerdings nicht." Dass der Körper Sicherheit und Kompetenz ausstrahlt, kann man ebenfalls üben: "Ganz wichtig sind dabei die Hände.", betont Fromhund, "Es macht einen Riesen-Unterschied, ob man gestikuliert, oder nicht. Natürlich sollte man es aber nicht übertreiben."

Autor:

Sarah Loiskandl aus Herzogenburg/Traismauer

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen