Römerstadt-Schüler sind total "verklöppelt"

9Bilder

Klöppeln ist nur etwas für die ältere Generation? Nix da! Die NMS Traismauer ist auf den Geschmack gekommen.

TRAISMAUER. Parallel zu dem Klöppelkurs in Traismauer durften sich auch die Schüler der örtlichen Mittelschule an der beliebten Handwerkskunst, die derzeit ihr Revival erfährt, versuchen: Gemeinsam mit Klassenvorständin Gertrud Kloimüller arbeitet die 2A fleißig an verschiedensten Werkstücken. Sechzehn Schüler und ihre Lehrerin klöppeln gemeinsam an einem modernen Projekt für den Klöppelkongress im Oktober. Das Besondere daran? "Es wird gemeinsam an einem Lied geklöppelt", erklärt Elisabeth Schiesser vom Verein "Klöppeln und textile Spitzenkunst", "Das Lied hat die Klasse bereits gesungen. Die Schüler klöppeln derzeit an den Noten und Notenschlüsseln. Diese werden auf Leinwänden angebracht, sodass die Melodie sichtbar wird."

Genau, motiviert und flink

Der Verein "Klöppeln und textile Spitzenkunst" setzt sich besonders dafür ein, dass altes Handwerk an die jüngere Generation weitergegeben wird. "Dabei muss es sich nicht immer nur um Häkeln oder Stricken handeln, sondern es kann eben auch eine besondere Handarbeit wie Klöppeln auf dem Lehrplan stehen", so Schiesser. In diesem Sinne stellt sich natürlich die große Frage: Wie schlagen die Schüler sich denn? "Sie sind begeistert und zeigen großes Interesse an verschiedensten Spitzen", berichtet die Traismaurer Klöppelexpertin stolz, "Bemerkenswert ist, wie motiviert, genau und flink sie arbeiten." Für den Einstieg wurde ein Schlüsselanhänger geklöppelt, mit dem alle prompt nach der Fertigstellung ihre Schlüssel schmückten.

Autor:

Sarah Loiskandl aus Herzogenburg/Traismauer

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen