Fußwallfahrt der Pfarre Hain nach Maria Langegg

8Bilder

HAIN. Wiederum tat das herrliche Herbstwetter das seine dazu, um die Fußwallfahrt der Pfarre Hain nach Maria Langegg zu einem tollen Erlebnis zu machen. Durch die Nationalratswahl wurde der Termin um eine Woche nach vorne verlegt, damit auch Bürgermeisterin Daniela Engelhart und die Hainer Wahlbeisitzer beziehungsweise Wähler an der Wallfahrt teilnehmen konnten.
Erstmals führte Barbara Kaiblinger als erprobte Wort-Gottes-Leiterin die Wallfahrt an. Neben dem Rosenkranzgebet gab es auch inspirierende Texte und Marienlieder, ehe die Wallfahrerschar nach einer Rast in Wolfenreith – diesmal vor dem Haus der Dorferneuerung – überpünktlich in Langegg einlangte und von Pfarrer H. Leopold Klenkhart und nachgereisten Pfarrangehörigen empfangen wurde. Danach erfolgte der Einzug in die Wallfahrtkirche Langegg.  Anschluss an die erbauliche Heilige Messe wurde diesmal das Wallfahrerfoto in der Kirche gemacht, ehe es zur gemütlichen Einkehr oder zur Rückreise ging.

Autor:

Sarah Loiskandl aus Herzogenburg/Traismauer

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.